Mittwoch, 24. April 2013

Me made Mittwoch am 24. April 2013



Ist das etwa dieser Frühling, von dem immer alle geredet haben? - Ich glaube, ja! Wobei die Natur das Kälteempfinden offenbar sehr ungleich verteilt hat. Ich (Lucy/Nahtzugabe) finde es nicht übertrieben, morgens mit Jacke und Strumpfhose aus dem Haus zu gehen – andere begegnen mir mit Flipflops und T-Shirt auf dem Fahrrad und ich muss muttihafte Gedanken - „hast du denn gar keine Jacke mit!?“ - beiseite schieben.



Aber egal – bei diesem Wetter ziehe ich gerne meine zweireihige Walkjacke von 2007 an (123 aus Burda 9/2006). Die Jacke ist mein absolutes Lieblingsstück und das älteste selbstgenähte Teil, das ich noch trage. Der kurze, taillierte Schnitt passt perfekt zu Röcken und eigentlich zu allem, was ich im Kleiderschrank habe. Die Jacke ist walkjackentypisch verarbeitet: ungefüttert, allerdings mit den Nahtzugaben nach innen, die Kanten sind nach links umgeschlagen und in einem Zentimeter Abstand zu Kante durchgesteppt. Auch der große Kragen ist einlagig verarbeitet, ohne Beleg.

Dazu trage ich einen Rock von 2011, das Karl-Lagerfeld-Modell aus der Burda 10/2010, im Detail hier zu sehen. Trotz 12 cm Verlängerung gegenüber dem Originalschnitt ist das mein kürzester Rock, und zuerst war ich skeptisch, ob ich ihn wirklich so oft anziehen würde. Aber während der Strumpfhosensaison ist das anders - ich mag die Schnittdetails, die an eine Herrenanzughose erinnern und durch die Gummizug im hinteren Bund ist der Rock sehr bequem.


Mittags ist es dann warm genug, dass auch ich die Walkjacke mal ausziehe. Darunter trage ich ein ganz neues Teil, eine Strickjacke aus Sockengarn nach eigenem, naja "Entwurf" klingt mir etwas zu überkandidelt. Ich richtete mich nach dem Schnitt des Swing Cardigan von Drops, den ich im Januar hier im MMM-Blog gezeigt hatte und berechnete die neue Maschenanzahl anhand meiner Maschenprobe. Das einfache Lochmuster stammt aus einem alten Strickheft. Die Jacke war sozusagen ein Testlauf mit günstigem Material - jetzt, da ich weiß, dass es grundsätzlich klappt, werde ich mir etwas Ähnliches auch noch aus besserem Garn stricken.


Soweit heute erstmal von mir - ob nun wirklich überall der Frühling ausgebrochen ist, sehen wir in der Sammlung: 

Kommentare:

  1. Sehr schöne Kleider trägst du! Die Strickjacke ist genial, ich mag die Farbe, das filigrane Muster und die Passform sehr.

    AntwortenLöschen
  2. Der Rock und die Jacke sind klasse! Ob der Rock auch in Gr. 44 funktioniert? Ich werde es probieren. Die Verlängerung macht ihn jedenfalls nicht weniger schick. Ganz im Gegenteil.

    LG, Bronte

    AntwortenLöschen
  3. mir hats vor allem das "testlauf"strickjäckchen angetan;) wunderschön ist es...
    liebst birgit

    AntwortenLöschen
  4. Ein sehr gelungenes Outfit. Mir gefällt auch die Strickjacke besonders gut. Außerdem finde ich den roten Lippenstift ganz klasse an Dir, steht Dir echt super!

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  5. Sehr vernünftig, morgens nicht ohne Jacke aus dem Haus zu gehen, besonders wenn es sich um so ein vielseitiges und schönes Stück handelt. Und die grüne Strickjacke gefällt mir auch sehr gut. Meine Röcke sind im Winter auch etwas kürzer, weil man dann ja Strumpfhosen trägt, für die warme Jahreszeit habe ich sie dann lieber kniebedeckt.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön ist deine Strickjacke geworden! Das Strickmuster ist bezaubernd und die Passform sehr gelungen.
    Deine restliche Garderobe finde ich auch sehr schick!!

    AntwortenLöschen
  7. alle drei Teile sind wirklich klasse...
    die Strickjacke hats in sich....*daumenhoch*
    gefällt mir ausgezeichnet ...
    da bekomm ich richtig Lust zu stricken....hab hier noch meinen angefangenen Pulli....
    der aber für den Frühling schon wieder zu warm ist...
    vlg alex :-)

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Kombi, liebe Lucy!
    Den Rock hast du um 12cm VERLÄNGERT??? Wie kurz ist der im Original?? Deine Länge finde ich optimal!
    Und der Kragen deiner Jacke gefällt mir besonders!
    Danke an dich und das Team für diese wöchentliche Plattform!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 33cm!!! (und ja, Röcke dieser "Länge" sehe ich öfter auf der Straße und das kann gut aussehen).

      Löschen
  9. ich liebe deine grüne jacke, aber das hab ich glaub ich schon mal gesagt :-) wünsch dir einen schönen tag! lg manuela

    AntwortenLöschen
  10. Die Jacke steht ja schon ewig auf meiner Näh-Wollen-Liste. Toll, daß ich sie nun mal genäht sehen kann. Sehr schön! Auch die Strickjacke ist prima.
    LG vom Garnkistlein

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Jackenschnitt ist sehr toll, vor allem kombinierbar: die Jackenform passt sowohl zu engen, als auch zu weiten Röcken, das gibt es sonst ja nicht so oft. Also davon hast du lange was, wenn du den nähst. Wie gesagt - meine Lieblingsjacke!

      Löschen
  11. Ein tolles Outfit, sieht klasse aus.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  12. Ich mag Deine Strickjacke, sehr.

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  13. Tolle genähte und gestrickte Teile.
    Gefallen mir alle sehr gut :)

    Herzlichst
    musicnsun

    AntwortenLöschen
  14. Wow, das ganze Outfit sieht klasse aus. Diese Jacke würde ich wahrscheinlich auch noch bei steigenden Temperaturen tragen.

    Es ist ein großer Ansporn zu sehen, dass andere wirklich von Kopf bis Fuß mit tollen selbsgemachten Teilen eingekeleidet sind!

    Davon bin ich aber noch weit weit entfernt. Ich hätte diese Woche auch gerne mit einem neuen Teil mitgemacht, aber die Bluse ist noch nicht ganz tragbar. Vielleicht hilft mir ja noch jemand mit einem Tipp für diese blöden Ärmelausschnitte...

    Einen schönen, sonnigen Mittwoch allerseits!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schau gleich mal bei dir - und von Kopf bis Fuß selbstgemacht kommt ja auch bei mir nicht von jetzt auf gleich. Ich nähe einfach schon mehr als 20 Jahre und trage die Teile schon immer so 5 Jahre, da sammelt sich einiges an.

      viele Grüße! Lucy

      Löschen
  15. Würdest Du mir heute auf der Strasse begegnen , würde ich mich nach Dir umdrehen und Dich fragen, wo Du denn dieses tolle Outfit herhast ! Superschön !
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  16. Ohhhh das grün der Jacke mag ich, die Walkjacke ist aber auch super :).
    gLG Melanie

    AntwortenLöschen
  17. Du siehst ja ganz toll aus mit dem kurzen Rock und der Jacke! Kannst Du auf jeden Fall tragen!!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  18. Sehr schöne Fotos und natürlich auch Kleidungsstücke.
    Die Strickjacke gefällt mir besonders gut. Außerdem ist es nicht zu verachten, wenn handgestricktes maschinenwaschbar ist. Mal schauen, ob das Probeteil übertrumpft werden kann.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  19. Das ist eine Superkombi. Vor allem die grüne Strickjacke hat es mir sehr angetan und dein Rock ist klasse. Ich habe mich damals, als die Lagerfeld-Burda rauskam schon über Monsieur Karl echauffiert. Wenn man den Rock so näht, wie er sein soll, ist das für mich höchstens ein breiter Gürtel. Deine Länge ist genau richtig.

    AntwortenLöschen
  20. Wow, die Strickjacke finde ich richtig toll!
    Ich bin heute das allererste Mal dabei und freue mich sehr :)

    AntwortenLöschen
  21. eine sehr schöne Strickjacke! wenn ich doch nur soviel geduld beim stricken hätte:)
    und auf deine Walkjacke bin ich ziemlich neidisch...da muss ich gleich mal schauen, ob ich zufällig diese burda besitze...

    liebe grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen
  22. Dein Jäckchen ist ein Traum! Sowas hätte ich auch gerne.

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  23. Ach diese Farben, Wahnsinn. Frühlingsgrün als Jakce und leuchtend rot auf den Lippen, ein traum! Ich finde Sockengarn ist echt super für Strickjakcen, nicht zu dünn, nicht zu dick, immerhin 75% Wolle und dann noch pflegeleicht bei gutem Preis, das sollen andere Garne erstmal nachmachen ;-) die Kombi mit dem kurzen Rock und der schönen Walkjacke, einfach hollywood! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  24. Die Rocklänge passt toll zum Gesamtoutfit. Und die grüne Jacke ist ein Traum, auch in Sockenwolle.
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  25. Das war auch das erste was ich dachte: Die grüne Jacke ist der Hammer!! Toll!
    Aber auch das gesamte Outfit. Steht dir total gut!
    LG
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  26. Bei diesen tollen Bildern fiel mir spontan ein, dass du sehr ladylike und souverän aussiehst! Einfach klasse! Liebe Grüße von Hella

    AntwortenLöschen
  27. Die grüne Strickjacke ist echt ein Traum!
    Viele Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  28. Was für ein grasgrüner Traum von Strickjacke! Hach. Dein Outfit ist sehr stimmig und steht dir sehr gut. Den Rockschnitt merke ich mir mal und vielleicht lerne ich ja irgendwann doch noch stricken...

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  29. Lucy, du siehst toll aus. Den Jackenschnitt werde ich mir auf jeden Fall genauer ansehen, denn du hast absolut recht, es gibt nur wenige Jackenformen, die zu allem passen. Den Rock finde ich auch toll und obwohl ich selbst längere Röcke sehr mag, muss ich zugeben, dass ein kürzerer Rock sehr frisch aussieht. Er steht dir ausgezeichnet. Und in dein grünes Jäckchen bin ich verliebt. Fazit: Dein ganzes Outfit ist grandios und wunderschön fotografiert! Hier geht mein Kompliment an deinen „Privatfotografen“ :)
    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  30. Du präsentierst da ein sehr stimmiges Ganzes. Jedes Teil für sich ist allerdings auch toll. Die Kurzjacke hat es mir dabei besonders angetan und deine "Unterwegs"-Fotos mag ich sehr.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen