Freitag, 26. Februar 2016

Ankündigung Prada Sewalong


Lasst uns den Frühling mit einem Designer Seawalong hier auf den MMM Blog locken.
Dieses Mal haben wir uns dafür entschieden, uns von den Entwürfen von Miuccia
 Prada inspirieren zu lassen.

Der Zeitplan sieht so aus :

Sonntag 6.März :Ach, das gefällt mir alles so gut- Inpirations- und Ideensammlung
Sonntag 20.März: Entscheidung gefallen-Projektvorstellung
Sonntag 3.April: Schon richtig viel geschafft-Zwischenstand
Sonntag 24.April:Es ist so toll geworden- Finale

Wir drei, dasbürofürschönedinge, wollixundstoffix und buntekleider freuen uns auf hoffentlich ganz viele Prada entflammte Mitnäherinnen.

Hier findet ihr übrigens eine schöne Übersicht über die Prada Runway Shows.

Kommentare:

  1. ...und ich warte auf den Frühlingsjackenknitalong!
    Fällt dieses Jahr wohl aus, oder!?
    LG Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das gibt es zumindest nicht hier auf dem MMM Blog. Ein wenig Abwechslung muss ja auch mal sein.
      lg monika

      Löschen
    2. Aber vielleichr möchte ja jemand anderes einen Frühlingsjäckchen-Knitalong anbieten? Wir haben das Thema ja nicht gepachtet.

      Löschen
    3. Oh darauf warte ich auch. Vielleicht sollte ich wieder. Würde mich jemand unterstützen?

      Löschen
  2. Ich habe mich bei Vogue schon mal durch ein paar Prada-Kollektionen durchgeklickt udn ein paar Bilder gesammelt. Was mir bisher auffällt. Prada ist sehr vielfältig, und ich finde es gibt nicht so einen krassen Unterschied zwischen Frühlings- und Herbstkollektionen wie bei vielen anderen Designern. Sommer 2015 ist z. B. ziemlich dunkel, viel Schwarz. Da gibt es knielange Röcke aus schwarzem, dünnen Stoff, die patchworkartig aus mehreren Stücken zusammengesetzt sind, mit schmalen Streifen aus Kontraststoff. Vielleicht mache ich etwas in der Richtung, mal sehen. Es gibt auf jeden Fall viel zu entdecken, wenn man zeitlich noch etwas zurückgeht.

    AntwortenLöschen
  3. Diese gepaspelten Patchwork-Röcke sind mir auch als erstes aufgefallen. Bin gespannt, was hier so entsteht. Der Vivian Westwood Sew Along hat mich ja sehr überrascht.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  4. Wobei das alles offenkantig ist, inklusive herabhängender Fäden - das gefällt mir ja nicht so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. kannst ja Sicherungsnähte machen und gerade abschneiden. So Knapp, dass es fast nicht fransen kann.

      Löschen
  5. schade,hatte mich Auch aufs Fruehjahrsjaeckchenknitalong gefreut, muss halt dann alleine die Jacke stricken; was doch langweiliger ist. liebe Gruesse aus dem Elsass Alsacecris

    AntwortenLöschen
  6. KRASS, wie konnte mir das entgehen?? Ich bin natürlich sofort dabei! Zwar habe ich jetzt keinen richtigen Nähtisch mehr und muss im Wohnzimmer nähen, aber das ist MIR doch egal. Soll die Familie ausziehen. Ich freue mich wie verrückt!! Hab ja so schickes Schlangenleder-Imitat, aus dem ich schon seit einem knappen Jahr einen Prada-inspirierten Mantel nähen will. Ihr seid toll, danke für diese super Idee!
    Liebste Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
  7. Prada - na ja, das ist so gar nicht meins.
    Dies war mein erster Gedanke und genau das Gleiche habe ich bei Westwood gedacht. Und wie bei Westwood werde ich mich mit der Kleidung auseinandersetzen. Denn nach meiner Recherche war ich von Vivienne begeistert und hoffe dies auch von Prada.
    Zum Nähen werde ich wahrscheinlich nicht kommen. Aber ich finde es genau so befriedigend, einfach nur das Kopfkino anzuschmeißen und Pläne zu schmieden.
    LG Martina
    Apropos, gibt es Rückansichten von den oben genannten "Patchworkröcken"? Denn die gefallen mir auch sehr gut.

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin grade schockverliebt in die Miu Miu-Mäntel. Die zählen doch auch, oder?
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. So einen Streifen-Rock gibt es gerade in der neuen Fashion-Style.
    Lg, Stefanie

    AntwortenLöschen
  10. Mir ist immernoch die tolle Herbstkollektion von 2014 in Erinnerung. Jetzt hab ich mir noch die Frühjahrskollektionen von 2015 une 2016 angesehen. Ich finde Designer-Sewalongs immer sehr inspirierend. Bin jedenfalls gespannt.
    lG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Korrektur: Es war Herbst 2013 nicht 2014.

      Löschen
  11. Einen Patchworkrock mit Paspeln und aus einem feinen Stoff kann ich mir gut vorstellen. Vielleicht fällt mir noch was bezüglich der Jacke ein. Jacken nähen ist (noch) nicht so meines, und die trage ich auch nicht so.
    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  12. Kastige Jacken, etwas Uniformlook und asymetrische Röcke im Materialmix - das kommt meinem Stofflager entgegen. Da ich eh noch was Feines für die anstehende Konfirmation brauche -muß ich terminlich jetzt wirklich mal in mich gehen.
    Toll was ihr da vor habt, es juckt mich wirklich in den Fingern.
    Herzliche Grüße Karen

    AntwortenLöschen
  13. Hab mich gerade mal durch Prada durchgeklickt. Ist sehr vielfältig, sehr bunt, sehr besonders und sehr inspirierend. Aber ich muss erstmal meine Katze gesund bekommen und habe viel Aufgaben im Frühsommer. Deshalb werde ich mir Eure Interpretationen aus der Ferne sehr interessiert anschauen. Insgesamt tolle Idee. LG Agathe

    AntwortenLöschen
  14. Sagt einmal:

    Darf ich mit einem Projekt auch gleich bei zwei Sew Alongs mitmachen (Frage ausgerechnet ich, die Sew-Along-aus-Angst-vor-zu-viel-Druck-Schisserin). Ich habe eine sehr konkrete Idee für den Stuttgart-Bloggertreffen-Mini-Sew-Along, der auch perfekt zu Prada passen würde und zeitlich ist das Finale nur eine Woche auseinander? Prada und die Runway-Looks haben mich sicherlich zu meinem Projekt unbewusst inspiriert aber emotional ist mir das Bloggertreffen natürlich noch ein bisschen näher...

    Wie ihr euch auch entscheidet: Vielen Dank schon mal für eure Antwort! :)

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia,
      wir freuen uns über jede, die Lust aud den Prada Sewalong hat.Du hast so tolle Ideen, da können wir alle nur profitieren.
      LG,
      Claudia

      Löschen