Mittwoch, 17. Oktober 2012

Me-Made-Mittwoch am 17. Oktober 2012

Herzlich willkommen zum heutigen Me-Made-Mittwoch. Wie schön, dass ihr da seid!

Heute bin ich das erste Mal Gastgeberin auf dem neuen MMM-Blog. Wie aufregend! Ich bin schon sehr gespannt, welche Gäste ich heute begrüßen darf. Es ist mir ein großes Vergnügen, immer wieder Mittwochs, so fesche Damen (oder auch Herren?) in selbstgemachter Kleidung zu sehen. Herzlich willkommen!





Für diejenigen, die mich noch nicht kennen: ich bin .meike und blogge auf crafteln.de. Der MMM, bei dem ich seit den Anfängen im Frühling 2011 dabei bin, hat nicht nur meine Garderobe verändert.

Heute trage ich mein neues Lieblingskleid. Ich hoffe, ich gerate heute nur ob der Aufregung zur MMM-Premiere ins Schwitzen und nicht, weil die für Donnerstag für Hamburg angekündigten 20 Grad schon heute kommen, denn ich trage eine Wolldecke ein Kleid aus Walk.






Nachdem mir das Nähglück in den letzten Wochen nicht wirklich hold war und ich mich mehr den theoretischen Überlegungen zum Nähen und dem Träumen von neuen Kleidern hingab  ("Urlaub im Kopfkleiderschrank") als UFOs zu beenden oder z.B. den Wintermantel zu beginnen, überredete mich, ständig von der Seite anflüsternd, am letzten Freitag ein wunderbarer Walk dazu, alles stehen und liegen zu lassen und ein Kleid daraus zu zaubern. Ein rotes Kleid braucht jede Frau - wie konnte ich diesem verführerischen Angebot widerstehen! Hier, dort und da berichtete ich vom Entstehungsprozess. Das gehört für mich zum Näh-Bloggen dazu, denn als Freizeit-Selbermacherin produziere ich nicht ständig perfekte Dinge und schon gar nicht schnell und auf Anhieb!





Von hinten werden meine Fotos - mit Fernauslöser und Stativ - immer etwas schief, aber die verlängerten Biesen, mit denen ich das Problem der Hohlkreuzanpassung gar nicht so übel löste, wollte ich euch nicht vorenthalten. Beim Nähen war ich wirklich entzückt von dem Schnittmuster: Wie schön ist es, einen sorgsam durchdachten Schnitt zu nähen. Wenige Schnittteile raffiniert zusammengesetzt zaubern ein Kleid mit Wow-Effekt.


Bildquelle: Schnittquelle

Ohne ein paar Anpassungen kam ich zwar nicht aus, aber dafür nähe ich schließlich selbst, um dem perfekten Kleidungsstück mit jedem Versuch etwas näher zu kommen. Und auch wenn es nicht perfekt ist, es ist tausend Mal besser als das, was ich in den "dicke-Frauen-Läden" sonst so angeboten bekomme, denn "flott, jugendlich und kaschiert schön" ist nicht mein Stil.






Bevor ich zu den Details des Kleides komme, noch ein Foto von den Übergangsschuhen für eine treue Leserin. Passend zu den Schuhen in dieser undefinierbaren Farbe, die neudeutsch taupe genannt wird, kaufte ich ein taupes T-Shirt und taupe Strumpfhosen - denn Ganz-Körper-Benähen ist weder mein Ziel noch für mich umsetzbar. (In echt haben die Stumpfhosen auch fast genau den gleichen Farbton, wie das Shirt - es ist mir ein Rätsel, wieso das auf den Fotos anders ist.)





Natürlich wurde das Kleid auch dem "Tanz-und-Hüpf-Test" unterzogen. Sitz, passt, wackelt und hat Luft - nur ein wenig warm wurde mir dabei. Aber die winterlichen Temperaturen kommen sicherlich noch früh genug, mit diesem warmen Kleid -  dann in Kombination mit Stiefeln - bin ich gut dafür gewappnet.






Und da wir jetzt schon ein wenig miteinander vertraut geworden sind, hier auf der MMM-Party, kann ich euch verraten, was ich drunter trage: nichts! Zumindest kein Unterkleid! Während des Nähprozesses war meine größte Sorge, dass das ratzfatz genähte, weil ungefütterte Walkkleid nach einem passenden Unterkleid verlangen würde. Dieses auch noch zu nähen, empfand ich wie eine Strafarbeit wegen Schwätzens im Unterricht. Aber Glück gehabt, es trägt sich hervorragend und nichts krabbelt. Das hätte ich nicht gedacht!

Die Details:

Schnittmuster: Kassak Texel von Schnittquelle, als Kleid um 15 cm verlängert
Stoff: dünner Walk
Passform: gut - sie wäre allerdings besser gewesen, hätte ich nicht pessimistisch einen Zentimeter im Bruch zugegeben. So steht leider der Aussschnitt etwas ab. Beim nächsten Mal vertraue ich dem Schnitt. Auch die Taillenrundung, die ich aufgrund meiner Maße im Vergleich zur Tabelle begradigt hatte, hätte ich so lassen können - im Nachhinein machte ich es wieder enger. Nur Hinten war es mir mit den kurzen Biesen zu sackig. Nach der Verlängerung der Biesen gefällt es mir, so mehr auf Figur gebracht, besser.
Schwierigkeitsgrad: sehr einfach. Der Schnitt ist raffiniert, aber leicht zu nähen und leicht anzupassen und Walk näht sich ohnehin wie von selbst.
Werde ich es noch mal nähen? Auf jeden Fall! Am liebsten in jeder Farbe.

Aber jetzt zu Euch. Ich bin gespannt, was ihr uns für tolle, selbstgemachte Kleidung zeigt (bitte keine Accessoires, es sei denn, sie werden in Kombination mit selbstgemachter Kleidung an der Frau gezeigt - falls ihr unsicher seid, schaut in die Regeln).

Hereinspaziert! Und Tusch!






Kommentare:

  1. Das steht dir toll! Hoffentlich wirds aber nicht allzu warm darin...:)

    AntwortenLöschen
  2. Wahrscheinlich liegt es an der Farbe, dass Die so warm ist... die heizt ja mächtig ein! Ein toller Schnitt und sitzt perfekt... ich brauche auch noch ein rotes Kleid! LG Renate

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht wirklich toll aus. Rot steht Dir gut! Ich habe heute was recht warmes an - dann schwitzen wir schon zu zweit...

    Liebe Grüße und viel Spaß mit Deinen Gästen,

    Poldi

    AntwortenLöschen
  4. Die Farbe macht richtig gute Laune. Schön ist das Kleid geworden!

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  5. Fantastisch siehst Du aus in der Wolldecke :D Ich muss ja gestehen, dass ich ab und zu heimlich im Hamburger Dschungel nach Dir Ausschau halte und da hilft so bunte Kleidung beim Erkennen, also immer weiter so!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht heimlich schauen - wenn du mich siehst, sprich mich an!

      Löschen
    2. Na, das versteht sich doch ;)

      Löschen
  6. Obersuperhammertoll!
    Und grüß mal Frau Schnittquelle von mir. Ich hätte dazu gerne lange leicht ausgestellte Ärmel! (Also für mich.)

    LG, Bronte

    AntwortenLöschen
  7. Toll, ich war sofort inspiriert mir auch so ein wunderschönes Kleid zu nähen ! Es steht dir sehr gut !!!!

    GLG Gesa

    AntwortenLöschen
  8. Toll, toll, toll! Ich finde dein Kleid wunderbar und auch die Farbe ist super! Es sollte wirklich jede Frau ein rotes Kleid haben! Liebe Grüße, Chrissy

    AntwortenLöschen
  9. Tolles Kleid und die Farbe ist der Hammer! Ich liebe Rot...Liebe Grüsse und viel Spass mit "deinen Gästen".

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Meike, ich habe den Entstehungsprozeß gespannt mitverfolgt, war schon sehr gespannt auf heute und bin begeistert! Das Kleid steht Dir ausnehmend gut. Das solltest Du Dir wirklich in allen Farben nähen und zum Herbstkleid küren!
    Rot mit Taupe zu kombinieren finde ich ebenfalls gelungen.
    Liebe Grüße
    Natascha

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Meike,
    das Kleid ist grandios geworden!! Der Schnitt steht Dir toll und die Farbe auch - die Idee mit den verlängerten Biesen im Rücken ist gut, die werde ich wahrscheinlich aufgreifen. DENN: Nachdem ich den Entstehungsprozess bei Dir auf dem Blog verfolgt habe, kam nun letzte Woche auch der Schnitt per Post zu mir und seit dem letzten Stoffmarktbesuch auch ein Walk (schwarz) - ich freu mich schon sehr auf's Nachmachen...äh....Nähen :-)

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ach ja: Die Schuhe gefallen mir sehr gut dazu...

      Löschen
    2. Na, da bin ich ja gespannt auf dich in deinem Kleid. Ein dunkles (schwarzes oder braunes Kleid in dieser Art) hätte ich auch gerne.

      Löschen
  12. na mensch, wenn dir das kleid mal nicht gelungen ist! wow! es steht dir wirklich unheimlich gut. das shirt und der rest wirkt auf den ersten blick eher schwarz - passt auch gut dazu.

    lg
    halitha

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Meike,
    das Kleid ist toll geworden und steht dir ausgezeichnet. Ich finde es schön, daß du uns an deinen Nähprozessen, an Erfolgen und auch manchem Mißerfolg teilhaben läßt. Es macht immer Spaß bei dir vorbeizuschauen.
    L.G. Anja

    AntwortenLöschen
  14. Moinmoin,tolles Kleid, tolle Farbe!!
    Gefällt mir richtig gut, ich schau mir den Schnitt gleich mal an, und Walk reizt mich ohnehin schon lange.
    Danke für diese INspiration!
    LG aus Berlin
    Ute > heute auch mal dabei in Valeska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Walk ist zwar leider sehr teuer, aber dafür wirklich sehr leicht zu nähen!

      Löschen
  15. Wow! Ich find's toll, dass du das Kleid so schnell hinbekommen hast, trotz Nähblockade. Ich glaube ja immer, wenn man 100%ig von einem Projekt überzeugt ist, flutscht das motivationsmäßig auch in komplizierteren Zeiten :.)

    Das Kleid ist wunderhübsch geworden – auch wenn ich selbst keine rotes Kleid brauche! Und die Kombination zu taupe ist überraschend gut. Bin ja selbst auch ein taupe-Liebhaber, aber mit Rot habe ich es bisher noch nie kombiniert ;.)

    Tolles Outfit!

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Meike,

    ein tolles Kleid! Steht Dir richtig gut.

    LG
    Wolke

    AntwortenLöschen
  17. Wow, tolles Kleid! Tolle Farbe! Rot steht dir echt gut! Und mit den "taupe"-farbenen Accessoires einfach perfekt ergänzt. Und solche oder so ähnliche Schuhe suche ich auch noch, allerdings am liebsten ohne Absatz, wo wir beim Problem wären - gibts kaum.
    Viele Grüße,
    Goldengelchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ja auch der "am liebsten ohne Absatz-Typ", aber bei diesen Schuhen ist der Absatz ok weil 1. nicht zu hoch, 2. viel Halt, weil hochgeschlossen und 3. Profilsohle. Es sind Sioux-Schuhe mit butterweichem Leder innen und außen.

      Löschen
  18. Liebe Meike, das Kleid ist definitiv WOW! Der Stoff ist wirklich super, er fällt toll und es zeichnet sich nichts ab, einfach schön!
    Wünsche dir einen wunderbaren Mittwoch und bin mir sicher, dass du heute bestimmt viele Komplimente bekommen wirst - du strahlst heute ganz besonders!
    Liebe Grüße! Hella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. In der Tat bekam ich sogar Komplimente heute morgen im Kindergarten, weil alle das Kleid so toll fanden. Das passiert mir sonst nie.

      Löschen
  19. Ich bin begeistert von deinem Kleid und von deiner ausführlichen Beschreibung des Nähprozesses :-) Die Farbe steht dir supergut, und das Kleid ist ein echter Figurschmeichler. Muss gleich mal nach dem Schnittmuster gucken gehen...

    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Das Kleid ist richtig toll!! Gefällt mir sehr! Danke für die Vorstellung diese Schnittmusters, das kannte ich auch noch nicht. Schuhe und Strümpfe find ich auch klasse, "taupe" trage ich sehr gerne, das passt so toll zu vielen anderen Farben!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  21. Wunderschön, steht dir seeehr gut und ist total flott!

    AntwortenLöschen
  22. Das Kleid ist ganz ganz toll, eines der schönsten in deiner Kollektion (wenn nicht sogar das schönste)!
    Ich wünsche dir viele eisige Wintertage, damit du damit möglichst oft auftreten kannst :)

    Toll, wozu so eine Nähblockade wohl manchmal taugt.

    AntwortenLöschen
  23. Das Kleid ist wahnsinnig toll, steht dir richtig gut!
    Werd gleich mal nach dem Schnitt stöbern.
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  24. In neuem roten Kleid und mit den Übergangschuhen!!!! Ich bin begeistert und würde das gesamte Outfit übernehmen. Das Kleid ist so toll, ich liebe ja rot und Walk. Und Schnittquellekleider habe ich auch schon genäht, musste immer nur ganz wenig ändern.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, das war doch das Extrabild, NUR für dich :-) Ich hatte sonst schon Angst, du würdest mir auflauern, um endlich die Schuhe zu sehen.

      Löschen
  25. es steht dir wunderbar!!!! bin ganz entzückt! lg m.

    AntwortenLöschen
  26. klasse - sieht toll aus - steht dir super !!!
    hab übrigens bei schnittquelle nach fotos gefragt, die deren schnitte in großen größen zeigen. sie haben leider keine galerie, ABER sie haben mir deinen blog genannt, in dem ich mal schauen sollte.
    und damit bist du schuld, das ich mir heute 3 schnitte bei denen bestellt hab (größe 50) - *kicher*.
    bin gespannt!!!
    lg von der numinala

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann bin ich mal sehr gespannt, was du daraus zaubern wirst!

      Löschen
  27. Ein ganz tolles Gesamt-Outfit zeigst Du uns heute. Ich glaube, ich brauche auch ein rotes Kleid!!!

    Liebe Grüße
    Linda

    AntwortenLöschen
  28. Ein tolles Outfit zeigst du da. Ich glaube, bwohl rot nicht zu meinen bevorzugten Farben gehört, brauch ich wohl doch noch ein rotes Kleid. :)
    Heute habe ich zum ersten Mal hier bei euch mitgemacht. Vielen Dank, durch euch habe ich meine Lust am Nähen wieder entdeckt.

    AntwortenLöschen
  29. Sehr hübsch, da bekomme ich tatsächlich Lust, es auch mal zu versuchen. Schade nur, daß ich nicht Nähen kann :-/

    AntwortenLöschen
  30. Einfach nur WOW!!!
    ROT ROCKT!!!
    GLG
    Simone

    AntwortenLöschen
  31. Rot ist was für selbstbewußte und mutige frauen- gratuliere- sehr gute wahl!ich wette- du bleibst nicht unbemerkbar!:-)
    der schnitt ist sehr gut, nciht im sinne der konstruktion(das kann ich von diesen fotos nciht urtzeilen) aber im sinne- es passt zu deiner figur sehr gut. es ist oben knackig,dann dbetont den körper im bereich der empire-taille und dann wird locker- sehr sehr gelungen! ein der besten stücke von dir.

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Meike,
    na das ist doch mal ein Happy End.
    Ein wunderschönes Herbst-/Winterkleid pünktlich zur Gastgeber-Premiere. Das "Übergangs-Schuh-Problem" und auch das "Strumpfhosen-Dilemma" scheinen gelöst.
    Ich wünsche dir einen wunderschönen sonnigen Mittwoch.
    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  33. Ich betrachte jetzt schon zum dritten Mal deine Bilder und kann mich gar nicht sattsehen. Das ist ein famoses Kleidchen. Du siehst einfach super aus! Ich wünsche dir viele glückliche Jahre mit ihm!

    Liebe Grüße
    Hannah

    AntwortenLöschen
  34. "Heißes" Kleid, sieht toll aus. Am allerbesten gefällt mir, dass man richtig sieht, wie pudelwohl du dich damit fühlst!!
    Constance

    AntwortenLöschen
  35. Ein superschönes kleid und das Drumherum stimmt! Die Schuhe gefallen mir auch!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  36. Oh Wow! Du siehst toll aus, in der Farbe, in dem Schnitt. Hammerkleid!....und ja, wie oben schon bemerkt, sieht man sofort, dass du dich gut fühlst in diesem Kleid.
    Da hoffe ich, dass wir noch einige andere Farben an dir mit diesem Schnit zu sehen bekommen! Büdde!!
    (ist der Schnitt eigentlich extra für Walk gedacht?)

    Hendrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Schnitt ist für Walk gemacht, ich habe aber irgendwo schon mal ne Jersey-Variante gesehen. Ich kann mir den Schnitt aber auch sehr gut in einem Romanit-Jersey vorstellen und werde das bei Gelegenheit ausprobieren.

      Löschen
  37. Meike, Du strahlst heute richtig, siehst ganz zauberhaft in Deinem roten Kleid aus!!
    Es passt einfach alles: Schnittform, Farbe, Stoff, Details: Hammer!

    Ich war schon luschern, ich glaub´, ich brauch den Schnitt auch. Ich möchte doch auch gerne so strahlen!

    Liebe Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
  38. ohhhh rot ist ja super super toll ... und dein kleid ist der hammer ... beide daumen hoch ;)
    GENIAL!!!!
    liebste grüße
    ANITA

    AntwortenLöschen
  39. Ui, gefällt mir gut! Ich hatte sofort die Assoziation an einen guten, alten Song mit einer Liedzeile "the devil is a woman with a red dress on" (von Mary Lou Williams, Album The Black Christ of the Andes) - bei DEM Rot.
    Aber wenn du sagst "Walk näht sich von alleine", dann verrate mir doch bitte, was ich machen muss, dass eine Naht nicht wellig wird. Bei dünnem Walk passiert mir das leicht und ich habe heftig mit diesem Phänomen zu kämpfen, wäre also für einen hilfreichen Tipp sehr dankbar. Bitte nicht lachen, aber ich näh noch nicht so lange...

    LG, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe leider keinen Tipp für dich, denn bei mir macht das der Walk nicht - ohne, dass ich wüsste warum.

      Löschen
  40. Du siehst super aus - so frisch und lebenslustig! LGs, Petra

    AntwortenLöschen
  41. Steht Dir wirklich ausgesprochen gut, das Kleid.
    Saludos
    Andrea

    Ps:danke für's Organisieren heute!

    AntwortenLöschen
  42. wun-der-schön!
    Ich bin ja nun auch kein Elfchen und trau mich immer nicht an solche Kleider. Das wär nämlich nun wirklich mal ein Schnitt, der sogar mir als eingefleischter Hosenträgerin gefällt. Walk ist sowieso ein ge*ler Stoff..... Und wenn ich dich so sehe, wie vorteilhaft so ein Schnitt auch für "Front-"Frauen sein kann, bin ich direkt doch ermutigt, es mal zu versuchen (vllt. erst mal aus Fleece???)
    Liebe Grüße und danke für die Organisation heute,
    MolliMops

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, trau dich!

      Ich dachte, es mal mit festem Jersey zu probieren, statt doch sehr teurem Walk. Spontan hatte ich die Idee, dass Fleece zu sehr an dem darunter kleben könnte, aber ich habe keine Ahnung, ob das wirklich so ist. Außerdem hilft dagegen ein Unterrock. Auf jeden Fall probieren! Gutes Gelingen!

      Löschen
  43. Super! ich mag insbesondere das Foto von hinten - da hst du so eine sinnliche Drehung drin...

    Knallrot - ist nicht für jede Blondine was - bei dir passt es sehr gut!

    ganz liebe Grüße von Ellen und danke für die Mühe mit dem MMM

    AntwortenLöschen
  44. Toller Einstand! Sehr schönes Kleid und fantastische Fotos.
    viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  45. Das Kleid ist ein Traum!! Einfach genial!! Steht dir sehr gut!!

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
  46. Hallo Meike,
    du hast einen tollen, erfrischenden und Mut machenden Post geschrieben. Und das Kleid steht dir klasse! Ich komme gerade von meinem Nähkurs, wo ich mir meinen ersten Rock für mich nähe. Ich hoffe, dass ich damit auch irgendwann einmal beim MMM mitmachen kann.
    Herzliche Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  47. :-) - danke Meike - fuer Einiges!

    LG, Gerlinde

    PS: Den Schnitt fuer dieses Kleid bitte in zukuenftiger Greifweite halten - wirkt gut an Dir! ... und die Schuhe - super; you've made it!

    AntwortenLöschen
  48. Ich lobhudel auch noch ein bischen mit!!
    Toller Schnitt und die beste Wolldecke, die ich seit langem gesehen habe!

    AntwortenLöschen
  49. Na ja wenn dein Kleid nicht flott ist, ich musste sofort nachschauen was wohl diverse Online-Wörterbücher zu dem Wort sagen: 1.) modisch schick und lässig 2.) von leichter, unbeschwerter, nicht ganz konventioneller Haltung. Wenn ich diese Beschreibung auf einem Fahndungsplakat lesen wurde – dann würde bald jemand an deine Tür klopfen.
    Dein Kleid ist toll und dein Post auch – wie immer.

    LG, Yvonne

    AntwortenLöschen
  50. Du weißt ja wirklich wie man einen Spannungsbogen aufbaut.
    Mit der schrittweisen Entstehungsgeschichte hast Du alle ganz erwartungsvoll gemach.
    Heute hast Du abgeliefert und es ist einfach klasse geworden.

    LG
    Christoph

    PS: und die Schuhe mit der Strumpfhose finde ich auch wieder gut (vielleicht hat es letztes mal nur so gewirkt,aber diesmal ist es wohl wirklich die gleiche Farbe(und das bewirkt eine gekonnte optische Verlängerung der Beine(nicht dass beine unbedingt besonders lang sein müssten aber es siht gerade einfach schick aus)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, das war nicht so strategisch beabsichtig. Was hätte ich nur gemacht, wenn das Kleid nix geworden wäre? Hätte ich es dann gezeigt? Oder was "altes"? Ich weiß nicht.

      Löschen
  51. Mir gefällt der Beitrag sehr gut.Sowohl das Kleid als auch dein Schreibstil.
    Ein bisschen beneide ich dich um deine "Schneiderkunst",bei mir reichts mit Gr. 50 z.Z. nur für Konfektion. Und dort, du weißt es ja, hellste Farbe: schwarz oder jugendlich-frische Presswurst mit Lagenlook-Pelle.
    Ich werde wieder öfter vorbei schauen.

    Gruß Petra

    AntwortenLöschen
  52. Hallo Meike!
    Erster Auftritt mit Bravour gemeistert!
    Und dein rotes Kleid steht dir ausgezeichnet!
    Die Biesen gefallen mir besonders! LG,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  53. Das sieht wirklich toll aus. Ganz ganz in echt!

    Aber wo ist eigentlich Cat?
    LG Lotti

    AntwortenLöschen