Sonntag, 13. November 2016

Winter-Mantel Sew Along: Das große Finale! Der Winter kann kommen.

Heute ist das Finale des Wintermantel Sew Alongs 2016. Herzlich willkommen! Nach den vielen Wochen, die wir an unseren Wintermänteln gearbeitet haben, freuen wir uns heute auf die Ergebnisse.

Wir, Karin und Nina, haben uns auf die Suche nach dem ersten Schnee gemacht, um die Wintertauglichkeit unseres Mantels bzw. Jacke zu testen und angemessene Fotos zu machen.


Ich, Nina, habe eine Cabanjacke (Burda 11/2016) genäht. Im Gegensatz zu meinem ersten Versuch im letzten Jahr, ist diese fertig geworden und so weit, dass ich eine dicke Strickjacke darunter tragen kann. Das konnte ich in der letzten Wochen bereits ausgiebig testen. Zu meiner großen Freude ist die Jacke zudem so zeitlos, dass ich sie mit Sicherheit einige Jahre tragen werde.

Euch danke ich für die Teilnahme am Winter-Mantel Sew Along 2016. Mit großem Interesse habe ich die meisten Beiträge gelesen und auch einiges an Inspiration für das nächste Jahr mitgenommen. Meine Jacke wäre ohne diesen Sew Along vermutlich noch nicht fertig, da die letzten Schritte unglaublich viel Geduld und Zeit gekostet haben. Ich habe von Hand gesäumt und auch das Annähen der Knöpfe hat erstaunlich lange gedauert. Beim Festlegen der Position der Knöpfe hat mir Yvonne sehr geholfen, die als Gastbloggerin den Weihnachtskleid Sew Along 2016 zusammen mit Dodo hier auf dem Me Made Mittwoch Blog ab morgen leiten wird. Ich freue mich darüber sehr! Die beiden sind ein tolles Team.

Jetzt ist meine Cabanjacke jedoch fertig und ich bin sehr glücklich!



Ich, Karin habe Clare von Closet Case genäht. Ein einfacher und sehr gut erklärter Schnitt. Es waren keine Änderungen nötig und ich bin mit der Jacke sehr zufrieden. Einzig die Dicke des extra bestellten Steppfutters stört mich etwas. Die Jacke ist zwar richtig warm, ich bin mir jedoch nicht sicher, ob sie mir zu dick ist. Aber da ich sie zum Finale und dem Fototermin dazu vor einer Woche fertig haben wollte, gab es keine Alternative. In den letzten Tagen habe ich die Jacke Probe getragen und mich nicht wohl darin gefühlt. Es ist wirklich schwierig, sehr warme  Jacken/ Mäntel selbst zu nähen. Es sei denn man gibt viel Geld für sehr wärmendes und doch nicht zu dickes Material aus.

Dank Sylvia habe ich jetzt ein dünneres, doppelseitige satiniertes Steppfutter hier liegen. Auf einem gemeinsamen Maybachuferbummel hat sie es am Freitag für mich entdeckt. Den Futtermantel werde ich also nochmal austauschen, auch wenn die Jacke dann weniger warm jedoch tragbarer ist. Spätestens zum Finale der Herzen dürfte sie dann fertig sein.

Auch von meiner Seite ein herzliches Dankeschön für eure Inspirationen, kreativen Werke, hilfreichen und herzlichen Kommentare.



Weil wir bei dem phantastischen Wetter keine Aufnahmen vom Inneren der Mäntel machen wollten, findet ihr auf unseren Blogs noch einige Aufnahmen, die wir anschließend zuhause aufgenommen haben.


Seit ihr zufrieden mit eurem Ergebnis? Würdet ihr an euren Jacken/Mänteln im Nachhinein etwas verändern?
Wir sind sehr gespannt auf eure warmen, schicken, langen, kurzen Jacken und Mäntel, die euch durch den Winter begleiten dürfen.

Das Linktool ist bis Dienstag, 15.11.2016 um 23:55 Uhr geöffnet.

Wie immer wird es in einigen Wochen das Finale der Herzen der geben, bei dem alle ihre Mäntel zeigen können, die noch nicht fertig sind.



Kommentare:

  1. Toll, dass Ihr extra durch die Gegend fahrt, um eine passende Kulisse für Eure Mäntel zu haben. Schöne Jacken habt Ihr genäht. Schade, dass die eine zu dick ist. Mir geht´s leider so ähnlich, aber was soll´s - klappt nicht immer alles nach Wunsch und ich hab ja auch schon ein paar tolle Mäntel.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  2. Ihr habt sogar Schneeschauer für die Präsentation Eurer schönen neuen Jacken gefunden, hier ist es nur kalt. Vielen Dank Euch Beiden für die Begleitung durch diesen SewAlong.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  3. Beides sind tolle Jacken! Und wie man sieht, auch wunderbar winter- und schneetauglich. Vielen Dank für die Organisation des Sew Alongs! Solches gemeinsame Nähen ist einfach viel motivierender.
    Einen schönen Sonntag wünscht euch Doro

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön seht Ihr in Euren Mänteln aus! Und wie schade, daß Du, Karin, Dich nicht so wohl fühlst in deinem Mantel. Aussehen tut er jedenfalls sehr kuschelig, und vielleicht wird es mit dem dünneren Futter noch besser. Vielleicht gibt es ja auch die Möglichkeit, nur einen Teil des Ärmelfutters mit dem wattierten Futter zu nähen und den Rest aus normalem Futter? Wenn man einen Schnitt mit Ober- und Unterärmel hätte, würde man ja auch nur den Oberärmel mit der Wattierung nähen. Villeicht läßt sich ja für Clare so etwas basteln?
    Vielen Dank für Eure Organisaion!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig, den Unterärmel kann man mit dünnem Futter füttern. Wusste ich nicht. Werde ich jetzt aber auch nicht mehr vergessen. Danke, für den Tipp!
      LG, Nina

      Löschen
  5. Danke, dass ihr den Sew Along organisiert und betreut habt. Ich bin jedes mal wieder beeindruckt, welche Werke dabei entstehen!

    Das "dicke-Jacken-Problem" kann ich mir gut vorstellen. Ich zerbreche mir auch immer am allermeisten den Kopf über das Futter und die Lagen. Es ist wirklich schwer, diese Entscheidung zu treffen und sich vorzustellen, wie es dann werden wird.

    Ich mag eure beiden Jacken sehr und wie für alle Teilnehmerinnen gilt: wie großartig, dass ihr durchgehalten habt und eure Winterjacke oder - mantel fertig gestellt habt!

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die Organisation, ich glaube, sonst wäre mein Mantel doch wieder nicht zu Beginn des winters fertig geworden. Eure Jacken gefallen mir auch sehr gut, sie sehen so professionell aus. Bei wird es irgendwie immer noch so "selbstgenäht" (-:

    AntwortenLöschen
  7. Ihr habt euch extra eine Schneekanone für uns gemietet, das finde ich toll; ))
    Beide Jacken sind gelungen und kleiden euch, jede auf ihre wunderbare Weise,sehr gut.
    Liebe Karin, es war mir eine Freude das Futter für dich zu finden , auch wenn mir klar ist, dass die Mehrarbeit nicht so schön ist.
    Vielen Dank und dann im nächsten Jahr wieder oder?
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke und im nächsten Jahr: Bestimmt! LG, Nina

      Löschen
  8. Ihr seid großartig ... selbst das passende Wetter für eure sehr gelungenen Jacken habt ihr organisiert. Vielen lieben Dank euch beiden.
    Silke

    AntwortenLöschen
  9. Eure Jacken sind ganz wunderbar geworden, ihr beiden! Nochmal vielen Dank für die tolle Organisation! Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  10. Karin und Nina, vielen lieben Dank für den Sew Along. Ich finde es sind so viele tolle Modelle entstanden und wahrscheinlich hätten einige ohne dem Termindruck ihr Projekt nicht so schnell beendet oder vielleicht gar nicht erst begonnen. Ein Sew Along ist immer eine gute Motivation.
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das konnte man bei vielen Teilnehmerinnen lesen: Ohne SA wären sie noch nicht fertig und mir geht es genau so. Vielen Dank für deine Teilnahme! LG, Nina

      Löschen
  11. Schöne Modelle habt ihr Beide Euch genäht! Und wow - sogar Schnee!
    Ich hoffe, dass Dir Deine tolle Jacke mit dünnerem Futter dann richtig gut gefällt und Du sie gar nicht mehr ausziehen magst, Karin! Dafür wünsche ich Dir das nötige Durchhaltevermögen 'Fertiges' wieder auf zu trennen und Neues einzusetzen.
    Nina, da hab ich doch neulich schon richtig gesehen: wir sind Stiefelschwestern, hihi.
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe noch NIE so bequeme Stiefel getragen. Federleicht. Du weißt wovon ich spreche ;-))Nur der Preis ist grenzwertig... LG, Nina

      Löschen
  12. Zum Wintermantel Sewalong Finale Fotos mit einem Hauch von Schnee finde ich sehr passend! Vielen Dank an Euch für die Organisation des Sewalongs. Es war toll in virtueller Gesellschaft zu nähen. Das hat mich sehr motiviert. Eure Tipps und Tutorials fand ich auch immer sehr hilfreich. LG Angela

    AntwortenLöschen
  13. Vielen Danke. Ubs motivieren Woche netten Kommentare auch sehr. Vor allem ob die Tutorien hilfreich waren oder weniger.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  14. Vielen Dank für die Organiation! Ihr habt uns toll motiviert und selbst schöne Jacken genäht. Ich werde mich zum Finale der Herzen melden. Jacke und Mantel sind fertig, der Beitrag geschrieben, nur liege ich leider erkältet im Bett, dass es noch keine Fotos gibt. Bis dann. LG Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein Du Arme. Dann erstmal gute Besserung. Wir geben den Termin zeitig bekannt.
      LG Karin

      Löschen
  15. Schöne Jacken habt ihr genäht und das Bild im Schneegestöber ist so schön passend. Ich habe leider sehr lange auf meinen Futterstoff warten müssen und auch sonst nur Häppchenweise am Mantel gearbeitet, freue mich also noch aufs Finale der Herzen... ohne den SewAlong hätte ich vermutlich gar nicht angefangen, also ein großes Dankeschön von an euch für die Motivation.
    LG Malou.

    AntwortenLöschen
  16. Großes Kompliment an Euch beide - als Jackennäherinnen und als Organisatorinnen. Eure Modelle sehen toll aus und, liebe Karin, es lohn sich sicher, noch mal an das Futter ran zu gehen. Es ist aber auch nicht einfach, da die richtige Wahl zwischen warm und wohlfühlen zu treffen. Danke für die Moderation und Motivation dieses WMSAL. Schon verrückt, wie es einen beflügelt, mit fremden Menschen gemeinsam im Netz zu nähen und beflissen am eigenen Projekt dran zu bleiben. Es hat wieder viel Spaß gemacht. Und gleich geselle ich mich mit fertiger Jacke dazu. Liebe Grüße von Ina

    AntwortenLöschen
  17. Vielen Dank, für die Organisation!!! Ohne den Sew Along wäre mein Cape sicher nicht mehr diesen Winter fertig geworden =)

    Liebe Grüße
    Fabi!

    AntwortenLöschen
  18. Eure beiden Jacken sind toll geworden und ihr seht darin richtig gut aus. Ich würde das Futter auch austauschen, denn wenn man sich nicht wohlfühlt, zieht man den Mantel auch nicht an, also so würde es mir gehen.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  19. Vielen Dank fürs Organisieren! Der Schnitt der Caban-Jacke gefällt mir richtig gut, vielleicht wird es im nächsten Jahr bei mir auch so eine Jacke, wenn ich zum ersten Mal eine ganze Jacke nähe. Inzwischen habe ich die Kapuzen-Änderung abgeschlossen und freu mich sehr darüber. Leider nicht rechtzeitig für das offizielle Finale, aber beim Finale der Herzen kann ich sie ja dann zeigen. lg, Gabi

    AntwortenLöschen