Mittwoch, 20. April 2016

Me Made Mittwoch am 20.April mit Gastblogger Burkhard

Guten Morgen und herzlich willkommen beim Me Made Mittwoch.
Ich, Claudia/buntekleider, freue mich heute einen ganz besonderen Gast zu betreuen.
Gastgeber ist Burkhard , ein nähender Mann.
Vielleicht kommt einigen der Fotohintergrund bekannt vor, ich habe nämlich das Glück mit einem Mann zusammen zu leben, der meine Passion fürs Kleidung nähen teilt.
Und so etwas näht mann so.


 Guten Morgen allerseits, ich heiße Burkhard und schreibe jetzt voller Ehrfurcht auf dem MMM meinen allerersten Blogeintrag über das Nähen. Ich trage gerne Hemden, und Hosen natürlich auch, und ich habe Freude daran, diese selber zu machen.




Das Hemd ist  aus einem weichen Baumwollflanell, kuschelig und bißchen wärmer, genau das richtige für die aktuellen Temperaturen. Der Schnitt nennt sich "Cliff" und ist aus der LMV JAN/FEB 2016 .
Ich habe schon einige normale Hemden genäht, hier hat mich besonders die asymmetrische Schulterpasse gereizt.




Vielleicht mache ich auch noch mal ein gestreiftes Exemplar davon. Dann müsste ich aber die Armausschnitte etwas bearbeiten, die sind knapp bemessen, wie an den Falten an der Schulter gut zu erkennen ist. Noch ein weiterer Schnitt für schmalere Typen ?




Die Hose ist aus einem mitteldicken  Jeansstoff mit Stretchanteil von unserem letzten Ausflug zum Stoffschrottplatz in Münster. Bisher habe ich ( zum Unverständnis meiner Liebsten ) so meine Probleme mit Stretchhosen gehabt, aber jetzt habe ich den besonderen Komfort von elastischen Stoffen bei schmalen Kleidungsstücken erfahren. Den will ich von nun an nicht mehr missen.




Die Schnittauswahl für Männer ist leider nicht so groß wie ich mir das wünsche. Nach mehreren Versuchen mit anderen Schnittmustern, die mir leider so  gar nicht passten, bin ich nach intensiver Internetrecherche über einen Blogeintrag  auf diesen Schnitt gestoßen.
Das Modell heißt 101BRU13 und ist von der französischen Firma 1083 . Die Firma produziert Bio Jeans, und das allerbeste ist, dass die Schnitte unter der Creative Commons Lizenz veröffentlich sind, also frei zum runterladen.
Der Schnitt sah zuerst komisch aus, das Vorderbein ist  sehr viel schmaler als das Hinterbein. Aber schlimmer als die anderen Versuche konnte es ja auch nicht werden.
Also habe ich mich darangewagt, und ich bin von dem Ergebnis begeistert. Wenn mir ein Schnitt so richtig gefällt nähe ich auch in Serie; das ist inzwischen die dritte Hose nach dem Schnitt, und es werden bestimmt noch mehr werden.



 
Es gibt bei 1083 auch noch 2 Frauenhosen zum runterladen und ausprobieren für alle,
die das Zusammenkleben nicht abschreckt.
Doch damit genug vom Ausflug in die Herrenoberbekleidung, 
Und jetztVorhang auf für das Defilee der gut gekleideten Nähbegeisterten am MMM.




Kommentare:

  1. WOW!! Burkhard herzlich willkommen! Du bist ja so ehrfürchtig,dass du MMM mit 4 Ms geschrieben hast! Wofür steht denn das 4. M?
    Dein Hemd ist mega! So eins würde ich meinem Mann auch gerne nähen! Er klagt eh ein bissche, dass er bislang nur ein Hemd von mir bekommen hat. Du motivierst mich sehr! Danke für deinen tollen Beitrag hier!
    Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe es als Mens MMM interpretiert ;) immer auf der Suche nach Männerschnitten bin ich auch sehr dankbar heute! (und musste schmunzeln, weil bei mir heute ebenfalls eine Jeans nach Männerschnitt und ein Karohemd outfit des Tages sind)

      Löschen
  2. Toll - ich freue mich sehr, auch mal selbst genähte Männermode zu sehen. Mein Mann hat zwar ein anderes Hobby als ich, aber an passenden, erprobten Schnitten für Männer hätte ich auch Interesse. Dein Outfit sieht richtig gut aus - besonders die Hinweise zum Hemd waren für mich interessant, da ich schon selbst mit dem Schnitt geliebäugelt habe.

    Hoffentlich sehen wir dich ab jetzt öfters beim MMM - das könnte ja auch andere nähbegeisterte Männer motivieren:)

    Herzliche Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Burkard, herzlich willkommen in unserer Reihe! Jederzeit darst du bei mir auch Gastbloggen!
    Lg Sybille

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Burkhard,
    wie schön dich zu sehen. Beide Schnitte sind interessant. Die Passe des Hemdes ann ich mir auch für ein Frau vorstellen.
    Gruß Mema

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Burkhard!
    Herzlich willkommen! Und: Wunderbare Dinge hast Du dir da genäht! Hemden und Hosen sind ja nicht unbedingt als Anfänger-geeignet bekannt. Also: Hut ab!
    Viele Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Burkard,
    das Hemd ist wirklich was besonderes durch die Passe und auch schön genäht. Bei der Jeans hätte ich im ersten Moment auf gekauft getippt :O auch super gelungen! Ich glaube, dass das vordere Bein schmaler ist als hinten, ist normal? Ich habe mal den Schnitt einer Lieblingsjeans abgenommen, und da war das auch so.
    Liebe Grüße,
    yacurama

    AntwortenLöschen
  7. Herzlich willkommen Burkhard! Ich hoffe, dass wir dich jetzt öfter beim MMM sehen werden ;) Die Passe am Hemd ist klasse, gibt dem Hemd gleich etwas besonderers. Die kann ich mir auch sehr gut mit Streifen vorstellen. Die Jeans sieht wirklich wie gekauft aus! Danke für den Tipp mit den franz. Jeansschnitten, die muss ich mal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen;
    in der MMM-Runde ist ein Mann ja fast exotisch, was eigentlich schade ist, denn bestimmt gibt es noch mehr nähende Männer.
    Jedenfalls schön, dass du dich zeigst und dann auch noch mit einem Komplettoutfit, das mir sehr gut gefällt. Merci auch für den Schnitthinweis; muss ich mir gleich mal ansehen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Burkhard, wie toll, mal von einem nähenden Mann zu lesen. Hemd und Jeans sind Dir richtig gut gelungen, klassisch, schlicht und mit raffiniertem Detail. Ich gucke immer mal wieder nach Schnitten, um mal etwas für meinen Mann nähen zu können und freue mich daher über Tipps.

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank, Burkhard, für deinen überraschenden Auftritt beim MMM. Ich suche immer Männerwchnitte für meinen Freund. Deine sind Klasse und werden gleich notiert. Viel Erfolg und gerne wieder LG Carola

    AntwortenLöschen
  11. Wie schön, dich hier zu sehen mit selbstgenähtem Hemd und Hose. Konnte ich deine Nähkünste ja schon mal in echt bestaunen und weiß, daß du nicht erst seit gestern nähst.
    Das Hemd könnte direkt für T. funktionieren, dem vermutlich das kleine Armloch passen könnte. Schmale Typen eben.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  12. Willkommen! Ein nähender Mann! Wow! Dieses Hemd habe ich für meinen Mann bereits ins Auge gefasst. Schön, das mal genäht zu sehen. Ich erinnere mich, dass es dort auch heißt, dass das Hemd schmal ist. Da mein Mann dies ist, werde ich es sicher testen. Gefällt mir gut! Ein wenig eng, aber geht noch. Astrid Ka benäht regelmässig Ihren Mann. Der Blog http://lemondedekitchi.blogspot.de/ - erst gestern ein neues Hemd. Sie wählt einen Burda-Schnitt, wenn ich es richtig erinnere. Vielleicht kennst Du die Seite bereits, falls nicht... lohnt sich!

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Burkhard!

    Die Passe von dem Hemd ist ja ein toller Hingucker. Gefällt mir sehr gut. Leider hat mein Mann auch zu breite Schultern für schmale Schnitte….

    Liebe Grüße vom Deich
    Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Burkhard, vielen Dank für deinen interessanten Einblick in die Herren-Schnittmusterwelt! Das Hemd habe ich in der LMV auch schon entdeckt. Es ist dir gut gelungen! Meinem Mann würde der Schnitt sicher auch gefallen. Das mit den engeren Armausschnitten ist ein guter Tipp. Die Seite mit den französischen Hosenschnitten muss ich auch unbedingt mal anschauen..

    AntwortenLöschen
  15. Hallihallo, was für eine Freude, einen männlichen Nähbegeisterten kennenzulernen.
    Dein Outfit sieht wirklich stylisch aus! Gut siehst du aus! Vielen Dank für den Tipp mit den Hosenschnitten.
    LG Sylvie

    AntwortenLöschen
  16. Das Hemd gefällt mir richtig gut! Ic nähe ja ehrlich gesagt so selten für meinen (nicht nähenden*g*) Mann, weil ich die Schnitte für Männer so langweilig finde! Danke für den Tipp! Vielleicht probiere ich das auch mal.......und schön, dass es auch nähende Männer gibt! Weiter so!!!

    Liebe Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  17. Klasse, Burkhard, dass Du Dich heute zeigst. Das Outfit finde ich sehr gelungen. Ich hoffe, wir sehen jetzt öfter was von Dir. Du bereicherst diesen MeMade-Reigen. Es ist wirklich nicht einfach für Männer schöne Schnitte zu finden. Danke für die Tipps. LG Griselda K

    AntwortenLöschen
  18. Wow!!! Supercool, beide Teile gefallen mir total. Sehen aus wie gekauft:o)
    Muss ich für meinen Mann auch mal nähen:o)
    Lg Kirsten

    AntwortenLöschen
  19. Ganz ganz große Klasse und hervorragend gearbeitet!! Ich schließe mich den anderen Damen an und plädiere für mehr Mannskleidung am MMM !
    Ich habe hier auch zu benähende Männer und freue mich über neue Schnittmuster :)
    LG Esther

    AntwortenLöschen
  20. Burkhard, danke für den Tipp mit den Jeansschnitten.
    lg
    heidi
    Übrigens: Deine Schultern sind gerader als normal, darum kommst Du mit dem Armloch überkreuz. Auch mal prüfen ob eine Schulter höher ist, als die andere.

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Burkhard!
    Ich habe mit meinem etwas zu laut geratenen "Cool!"-Ausruf heut morgen meinen Mann erschreckt ;) Habe mich sehr gefreut, dass Du den MMM anführst und Hemd & Hose finde ich sehr gelungen. Schreib doch bitte gern öfter - Inspirationen und Erfahrungen in punkto Schneidern für Männer sind immer willkommen! Danke für die Tipps in Bezug auf Hemdsärmel und Jeansschnitt - auf letztere wäre ich ohne Deine Zeilen sicherlich nie gestoßen (und die schauen echt klasse aus!) und das Hemd steht hier auch in den Startlöchern.
    Allerdings hat mein Holder einen Stiernacken, was vorab nach einem Maß-Schnittmuster (von Lekala oder so - hat da wer Erfahrungen?) schreit. Wenn das passt, könnte ich ja andere Schnittmuster wie jenes von LMV anpassen.
    How ever - ich finde es toll, dass (und wie gut) Du nähst, lese gern wieder von Dir und wünsche Dir noch eine schöne Restwoche!
    Danke und LG, Frieda

    AntwortenLöschen
  22. Deine Sachen sehen super aus! Das Hemd kommt zuerst etwas unauffällig, aber die Passe ist wirklich toll. Und die Jeans erst, die würde mein Mann sofort genauso nehmen. Keine Hipster-Form und keine Waschungen, einach nur dunkelblau, genau richtig.

    LG und bis bald mal wieder?
    anne

    AntwortenLöschen
  23. Wie toll, ein Mann beim Me Made Mittwoch! Ich hoffe, du als "Vortänzer" kannst andere Männer dazu ermutigen, auch für sich zu nähen und davon zu erzählen/zu bloggen.
    Beide Teile sehen wirklich toll aus! Das Hemd macht durch die besondere Passe natürlich echt was her, aber die Jeans gefällt mir auch.
    Ich glaube, bei einer Jeans kommt es immer sehr auf den Stoff und den Stretch-Anteil an, ob man das mag oder nicht. Wenn die Hose zu schnell ausleiert, ist es auch doof.

    Viele Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  24. Wie schön, endlich mal einen nähenden Mann hier zu sehen! Sieht beides sehr gut aus, das Hemd mit der interessanten Passe hab ich mir schon mal vorgemerkt :-)Ich schliesse mich den anderen an und hoffe, in Zukunft mehr von deinen Arbeiten zu sehen.
    viele Grüsse
    Gabi

    AntwortenLöschen
  25. Wie schön, endlich mal einen nähenden Mann hier zu sehen! Sieht beides sehr gut aus, das Hemd mit der interessanten Passe hab ich mir schon mal vorgemerkt :-)Ich schliesse mich den anderen an und hoffe, in Zukunft mehr von deinen Arbeiten zu sehen.
    viele Grüsse
    Gabi

    AntwortenLöschen
  26. Wie schön, endlich mal einen nähenden Mann hier zu sehen! Sieht beides sehr gut aus, das Hemd mit der interessanten Passe hab ich mir schon mal vorgemerkt :-)Ich schliesse mich den anderen an und hoffe, in Zukunft mehr von deinen Arbeiten zu sehen.
    viele Grüsse
    Gabi

    AntwortenLöschen
  27. Wie schön, endlich mal einen nähenden Mann hier zu sehen! Sieht beides sehr gut aus, das Hemd mit der interessanten Passe hab ich mir schon mal vorgemerkt :-)Ich schliesse mich den anderen an und hoffe, in Zukunft mehr von deinen Arbeiten zu sehen.
    viele Grüsse
    Gabi

    AntwortenLöschen
  28. Wie schön, endlich mal einen nähenden Mann hier zu sehen! Sieht beides sehr gut aus, das Hemd mit der interessanten Passe hab ich mir schon mal vorgemerkt :-)Ich schliesse mich den anderen an und hoffe, in Zukunft mehr von deinen Arbeiten zu sehen.
    viele Grüsse
    Gabi

    AntwortenLöschen
  29. Wie schön, endlich mal einen nähenden Mann hier zu sehen! Sieht beides sehr gut aus, das Hemd mit der interessanten Passe hab ich mir schon mal vorgemerkt :-)Ich schliesse mich den anderen an und hoffe, in Zukunft mehr von deinen Arbeiten zu sehen.
    viele Grüsse
    Gabi

    AntwortenLöschen
  30. coooool! und ich freue mich schon auf mehr.

    Fröhliche Nähgrüße aus dem Drosselgarten
    von Traudi

    AntwortenLöschen
  31. Lieber Burkhard,
    Du setzt neue Maßstäbe. Sowohl Hemd als auch Jeans: klasse!
    Die Schnitte sind gespeichert :), ich habe mich aber vorerst an eine weitere Empfehlung gehalten...wir sind von Jutland begeistert!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  32. Herzlich Willkommen, Burkhard! Wie schön, dass wir Deine tollen selbstgenähten Sachen bewundern können. Besonders beeindruckt bin ich von der Jeans, da stimmt einfach alles. Für Jeansnäher ist Dein Tip für den Schnitt sehr gut. Der Hemdenschnitt hat auch Potential. Ich finde Hemdennähen ziemlich aufwendig und teuer, deshalb habe ich bisher nur ein Herrenhemd genäht. Selbst Hemden guter Qualität sind noch billiger. Dann ist so ein besonderer Schnitt toll. Spezielle Stoffe oder günstig erstandene guter Qualität könnten mich auch zum Hemdennähen bringen. Übrigens habe ich vor ein paar Jahren eine Wollwalkweste nach einem klassischen Burdaschnitt genäht, die war bisher das beste Geschenk, das ich meinem immer hemdentragenden Mann je gemacht habe.
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  33. Das ist so cool, danke für die tollen Schnittideen, die werde ich mir gleich mal für meinen Mann abspeichern.
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  34. Was für eine großartige Überraschung heuten einen Mann als Vortänzer zu haben. Vielen Dank für Deinen Einsatz. Das Hemd mit der asymmetrischen Passe finde ich wunderbar, auch der Stoff dazu gefällr mir richtig gut. Große Bewunderung auch für die Jeans - ein MMM Outfit von Kopf bis Fuß. Ich hoffe bei Euch daheim gibt es keinen Streit um die Nähmaschine oder hat jeder seinen eigenen Fuhrpark? LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  35. Ich freue mich sehr, dass Du gastbloggst (das Wort gibt es wohl nicht, egal). Hemd und Hose sind toll und vielen Dank für die Schnittmusterinfo, jetzt hab ich es gespeichert.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  36. Hallo Burkhard!
    Ich bin begeistert von Deinem Hemd und der tollen Hose!!! Schön, dass Du bloggst! Ein nähender Mann ist ja eher die Seltenheit! Hoffentlich zeigst Du öfter mal, was Du so nähst! Bravo!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  37. Hallo Burkhard,
    das Hemd finde ich ja total super! Wenn ich nun endlich mal irgendwo diese Zeitschrift finden würde. *lach* Habe schon diverse Läden und die Auslage im Bahnhof durchforstet. Nun ja.
    Irgendwann traue ich mich auch mal ein Hemd für meinen Freund zu nähen...aber ich glaube ich bin noch nicht soweit.
    Bitte zeig doch öfter was von Deinen Werken! :)

    AntwortenLöschen
  38. Tolles Hemd! Und dann auch noch von einem Mann genäht! Ich habe auch schon Herrenhemden genäht, aber nur kurzärmlig, mit den Manschetten war ich nie zufrieden. Aber ich bleibe dran, denn es gibt ja so tolle Hemdenstoffe. Kennst du das Buch 'Shirtmaking' von David Coffin?
    @patterninspiration

    AntwortenLöschen
  39. Herzlich willkommen in unserer Mittwochsrunde. Ich bin schwer beeindruckt von deinem Können. Hemd und Jeans sind toll!
    Glg Dana

    AntwortenLöschen
  40. Sehr, sehr schick! Die ungewöhnlich geschnittene Rückenpasse habe ich ja schon in Echt bewundert und es freut mich dich beim MMM zu sehen!

    AntwortenLöschen
  41. Das freut mich aber, dass es mal ein männlicher Hobbyschneider hierher schafft! Und mit zwei komplizierten Schnitten. Respekt!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  42. Herzlichen Dank an euch alle für die freundliche Aufnahme und die vielen lieben Kommentare. Das ist ein tolles Erlebnis
    LG
    Burkhard

    AntwortenLöschen
  43. Lieber Burkard,

    auch ich habe gestaunt, als ich dich gestern entdeckt habe! Wie großartig stelle ich es mir vor abends gemeinsam...Jeder an seiner Nähmaschine...Sehr romantisch! Und beeindruckend, denn Hemd und auch Hose sehen wirklich toll aus und ich selbst traue mich an Hemden noch gar nicht heran.

    Dann hoffe ich, das dies der erste Beitrag von vielen weiteren sein wird.

    Liebste Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  44. Prima, dass hier auch mal ein Mann postet! Lieber Burkhard, Kompliment zum Outfit & ein dickes "Daumen hoch" an Claudia, die vermutlich ein kleines bisschen Überredungskunst anwenden musste (?).

    Hoffentlich fühlen die die nähenden Herren dadurch etwas motiviert, hier auch öfter mal mitzumachen!

    LG
    Katrin

    AntwortenLöschen
  45. Ein Mann als Gastgeber - großartig! Ich finde dein Gewand steht dir hervorragend! Die Hose sitzt wirklich gut und die Schulter passe sit toll! Überarbeite die Schulter, wenn sie dir ncoh nciht ganz passen. der Schnitt ist dezent-witzig, er hat es verdient ncohmals genäht zu werden.

    AntwortenLöschen
  46. Burkhard, es ist klasse, dass du das geschrieben hast. Ich bin auch etwas am Verzweifeln, weil mein Mann die gegenteiligen Probleme hat. Kragen 46, extralange Ärmel und einen großen Körperumfang (3XL). Ist dir dafür mal ein Schnitt begegnet?
    Die Damenhose werde ich auch mal testen. Danke für die Erwähnung.
    LG Svenja

    AntwortenLöschen