Sonntag, 7. Juni 2015

FJKA 2015 Finale der Herzen

Guten Morgen liebe Mitstrickerinnen, nehmt euch doch schon mal einen Stuhl und macht es euch gemütlich, eure Gastgeberinnen stricken noch machen sich gerade noch frisch und setzen sich dan später dazu:

Später:
Wunderbar, dass wir Gastgeberinnen von den Gästen hier so nett begrüßt werden. Das hat was von Überraschungsparty. Und deshalb stehen wir mit roten Freudenbäckchen hier vor euch .

Susa hat als erste das Wort:
"Herzlich willkommen im Stuhlkreis, auf der stillen Stricktreppe, beim Nachsitzen - ACH WAS !!! - beim einzig wahren Strickdings überhaupt, dem Finale der Herzen.
Hier treffen sich heute nämlich NICHT die Streber, Planeinhalter, Expressnadler, sondern die wahren Liebhaber und Genießer des FJKA.
Deshalb : schnallen Sie sich an, denn hier und heute werden Sie von den gezeigten Herzensprojekten weggeblasen, umgehauen, geflasht und sicherlich megainspiriert."

da hat sich leider nocht nicht viel geändert.....
Während Susa leider nicht von Fortschritten im Umgang mit ihrem Vögelpulli berichten kann, zieht Wiebke erleichtert und überglücklich ihr nun endlich doch noch vollendetes Jäckchen aus dem Beutel und zuppet es noch kurz zurecht:
 Es ist vollbracht, trägt sich gut und das Knödelgrün passt tatsächlich wie gewünscht zum Waxprint.
Auch wenn das Jäckchen der Inspiratonsquelle nicht wirklich sehr nahe kommt und in der Ausführung auch eher eine 3-4 verdient, wird es sicher ein tragbares Übergangsjäckchen werden.





Alles in allem war dieser FJKA für uns beide eine überaus spaßige Angelegenheit, wenn auch nicht von ganz großem persönlichen Erfolg gekrönt. Beide haben wir uns tragbare Strickwerke genadelt. Die Zeit wird zeigen, wie gut oder schlecht sich diese in unseren Kleidungsalltag integrieren lassen.
Auf jeden Fall gehen wir reich an Inspirationen und mit wunderbaren Strickentdeckungen aus diesem Knitalong und danken an dieser Stelle allen Teilnehmerinnen ganz herzlich.

Und nun .......
trommelwirbel ~~~~~~~ und~~~~~~~~~~~~~~~vorhang auf :


Kommentare:

  1. Liebe Wiebke,

    Dein Jäckchen ist wunderschön geworden. Im Sommer reicht eine Kurzarm-Variante ja auch völlig aus.
    viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. ach, Susas Pulli hab ich schon mal kommentiert. Aber hier noch mal: bildhübsch.
    Ich wette an einem kühler werdenden Herbsttag ( daran wollen wir jetzt natürlich noch nicht denken, nech??) ist das Teilchen eine aufmunternde Variante zum einfachen blauen Rock. Ich favorisiere den mittigen.
    Viele Grüße!!!

    AntwortenLöschen
  3. Der Vöglechen-Pulli ist hübsch, da gibt es nix dran zu rütteln. Und mit jedem Rock auf seine Art gut zu tragen. Wiebkes Jäckchen finde ich auch sehr tragbar, wo da in der Ausführung die Note 3-4 gerechtfertigt ist, bleibt mir verborgen. Ich mag die Joppe :)

    Grüsse!
    Wiebke von stitch-nähkultur

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank euch beiden für die Organisation und die immer wieder tollen Formulierungen und Wortschöpfungen (Stichwort: Strick-Gurken)... ;-) !!!

    AntwortenLöschen
  5. Das Knödeljäckchen ist zwar anders als gedacht, aber doch sehr hübsch geworden. Mein Frühlingsjäckchen dümpelt mangels Stricklaune etwas vor sich hin und wird wohl ein Herbst- oder Winterjäckchen werden. Ich setze mich trotzdem noch ganz still in den Stuhlkreis. Vielen Dank euch beiden für die erfrischende Moderation des Events.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen