Mittwoch, 20. Mai 2015

Me Made Mittwoch am 20.Mai 2015

Hallo und herzlich willkommen beim Me Made Mittwoch am 20. Mai 2015.
Ich bin Claudia und blogge als bunte kleider.



Ich zeige euch heute mein Bild , das ich für den MMMay´15 gestern Abend fotografieren lassen habe.
Der Rock ist ein Hollyburn, den ich letztes Jahr genäht habe.
Der Stoff war, in Teilen, vorher schon mal ein Kleid, dass ich nicht getragen  habe. Erstens passte mir der Schnitt nicht und zweitens war ich nicht besonders motiviert mich an vielleicht mögliche Anpassungen zu machen, da der Stoff sich nicht für ein Kleid eignet.
Es ist eine Baumwolle mit eingewebten Metallfäden. Der Metallanteil glitzert wunderbar dezent und gibt dem Stoff einen schönen Stand, leider kratzt es aber auch furchtbar.
Für ein Kleid ist der Stoff richtig Mist, als Rock mit Futter trägt er sich aber ganz normal unkratzig.

Das Oberteil ist ein Astoria von Seamwork aus schwarzem Polo-Jersey.

Beim MMMay nehme ich zum 3. Mal teil, hier ein Link zu Zoe, der Organisatorin, wo sie die Aktion erläutert.
Ich fotografiere täglich meine Kleidung und stelle sie auf der Flickr Gruppe des MMMay´15 ein.
Das tägliche Fotografieren lässt mich meine Kleidung sorgfältiger und genauer auswählen als sowieso schon.
Dabei kommen auch nicht so häufig getragene Kleidungsstücke auf den Prüfstand.
Der Rock gehört dazu, eigentlich Röcke im allgemeinen.
Mit der Auswahl der passenden Oberteile zum Rock habe ich immer Mühe und mit dem Ergebnis bin ich oft nicht wirklich zufrieden.
Zu einem engen Rock finde ich das nicht so schwierig, nur finde ich weite Röcke angenehmer zu tragen, weil ich mich darin ungehindert bewegen kann.
Mein Traumrock wäre unten weit und sähe mit einem lockeren Oberteil sensationell aus.
Ich fürchte es wird beim Traum bleiben.
Der Astoria Sweater ist eigentlich ein schöner Pulli zu weiten Röcken, nur hier bin ich nicht ganz glücklich mit der Gesamtwirkung. Darin komme ich mir etwas gedrungen vor.
Schöner finde ich dann doch ein schlichtes Shirt zum Hollyburn.
Besser gefällt mir dann doch ein Kleid, das oben nicht so auf Figur sitzen muss.
Oder eine Hose, das Hosennähen habe ich ja neu für mich entdeckt. Zu Hosen fallen mir entschieden mehr Kombinationsmöglichkeiten ein.

Und jetzt kommen eure Röcke, Kleider, Hosen...




Kommentare:

  1. Ein sehr schöner Rock!!! Und schön, dass so das Kleid kein Schrankdasein mehr hat :-)
    Was du über Röcke im Allgemeinen schreibst trifft es total auf den Punkt! Genau das ist auch jedes Mal mein Problem :-) Dabei sind Röcke einfach so wundervolle Kleidungsstücke...

    Liebe Grüße
    Lara

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    im Gegensatz zu dir finde ich die Gesamtwirkung deiner Kombi wunderbar; der kurze Sweater ist für mich ein idealer Rockbegleiter. Er sitzt recht figurnah, hat aber trotzdem noch den sweatertypischen lockeren Sitz und lässsigen Look und kurz genug zum Rock ist er auch.
    Mir gefällt dein Outfit ausgesprochen gut.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Ladies,
    Ich bin zum ersten Mal hier zu Besuch und klicke mich jetzt mal durch Eure Werke :-).
    Gemütlich bei einem Käffchen.....
    Habt einen schönen Tag, lieben Gruß, Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Sieht sehr schön aus zusammen, ich finde auch, der Sweater passt sehr gut zum Rock. Und du siehst überhaupt nicht gedrungen aus! Wichtig ist aber natürlich, dass du dich darin wohl fühlst, deshalb wünsche ich dir, dass du deine Traumkombi findest :-)
    herzliche Grüsse
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde dein Outfit auch sehr stimmig! Und was Röcke / Shirts und deren Kombination angeht, stimme ich dir voll und ganz zu. Ich habe viele Röcke, und zu wenig Oberteile, die ich wirklich gern dazu anziehe...LG Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Claudia.
    Ich mag den Rock und auch das Oberteil dazu. Metallicfäden finde ich auch schön. Und von meiner Tante, die in der Textilbranche gearbeitet hat, und die Mode dort sehr viel Metallicstoffe verarbeitet hatten, habe ich gelernt, kratzender Metallicstoff sind die Metallicfäden die gebrochen sind. Vom Tragen, vom Bügeln.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  7. Das Oberteil ist perfekt zu Röcken und die Rettung des Stoffes hat sich sehr gelohnt.
    LG Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. Ein schönes Ensemble. Auch schön, dass du einen Stoff wiederverwertet hast! Astoria steht auch auf meiner To-Sew-Liste. LG Doro

    AntwortenLöschen
  9. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  10. Hmm, ich war der Meinung, ich hätte mich heute früh über Add-your-Link angemeldet. Wurde mein Beitrag gelöscht? Ich habe den Me-Made-Mittwoch verlinkt und keine Werbung gemacht, lediglich einen Stoff empfohlen, dafür bekomme ich aber kein Geld... Sollten wir keine Stoffe empfehlen???
    Oder hat meine Anmeldung heute Morgen einfach nur nicht geklappt?
    Ich probiere es jetzt einfach noch Mal.
    Liebe Grüße,
    Stef

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stef, bitte keine affiliate-Links in MMM Beiträgen (Zalando und was das sonst noch war). Mag sein, dass du für die Stoffempfehlung kein Geld bekommst - Partnerprogramme hingegen sind eindeutig Werbung. Das hatten dir Sybille und Wiebke auch schon auf deine Mail geantwortet.

      viele Grüße! Lucy vom MMM-Team

      Löschen
    2. Vielen Dank für die schnelle Antwort. Auf meine Frage bezüglich Affiliate Links, bekam ich diese Antwort, woraus mir nicht ersichtlich war, dass Affiliates verboten sind:
      Liebe Stefanie, es geht uns lediglich um in dem zum MMM verlinkten Post, der soll werbefrei sein! Wir freuen uns auf deine Teilnahme .lg Sybille
      Eine andere Mail habe ich weder von Sybille noch von Wiebke erhalten.
      Da scheint es wohl keine einheitliche Meinung bei Euch zu geben, denn ich hatte EXPLIZIT nach Affiliate Links gefragt.
      Liebe Grüße,
      Stef

      Löschen
    3. Hallo Stef, Sybilles Antwort war doch eindeutig, denke ich: bitte keine Werbung im MMM-Post, und dazu gehören natürlich auch affiliate Links, was sind diese Links anderes als Werbung? Ich hätte auch angenommen, das wäre klar. Wiebke hatte heute Vormittag bei deinem Beitrag in deinem Blog kommentiert, der Kommentar wurde jedoch nicht freigeschaltet, vielleicht ist er im Spamordner gelandet? Aber ist ja nicht wichtig, jetzt haben wirs ja hier geklärt.

      viele Grüße!

      Löschen
    4. Ah, nein, ich hab im Spam-Ordner geguckt und keine Nachricht von Wiebke bekommen.
      Für mich sind Affiliates eben keine Werbung, denn jede/r von uns hat ja einen Kopf auf dem Hals und kann selbst entscheiden, ob er/sie den Link anklicken will oder nicht, meine Leser mögen die Verlinkungen, denn viele können auch gar nicht nähen. Für mich sind diese Verlinkungen einfach nur kleine Bilder für Interessierte. Ich verstehe Werbung im Sinne von: Kauft Stoffe bei XYZ; Ich habe den Schnitt geschenkt bekommen und finde ihn grandios...
      Ich nehme die Affiliates für den heutigen Blogpost heraus.
      Vielen Dank für Deine schnellen Antworten und herzliche Grüße,
      Stef

      Löschen
    5. Vielen Dank für das Herausnehmen der Affiliate Links und viele Grüße!

      Löschen
  11. Ich mag die Kombination von dem Rock und diesem Shirt sehr. Ich möchte den Stoff des Rockes gerne mal in Echt sehen. Das mit dem Metall kann ich mir gar nicht vorstellen....

    AntwortenLöschen
  12. Mir gefällt Dein Outfit. Ich finde beide Teile sehr schön, auch zusammen.Du siehst nicht gedrungen aus im Oberteil, das ist halt eher wie ein Pullover, ein enges T-Shirt ist natürlich schmaler. Den Rockstoff stelle ich mir toll vor!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen