Mittwoch, 15. April 2015

MeMadeMittwoch am 15. April 2015

Ich, Nina (kleidermanie), darf heute zum ersten Mal den MeMadeMittwoch eröffnen. Seit Mitte März bin ich Mitglied des MMMTeams und erfahre, wie viel Arbeit hinter dem wöchentlichen MMM steckt und welche Diskussionen bezüglich der Gestaltung im Hintergrund dieser Plattform ablaufen. So ist in den letzten Wochen zum Beispiel die Idee zum letzten Motto MMM zum Thema Frühlingserwachen entstanden. Es freut mich sehr, Teil dieses Teams sein zu dürfen und euch heute alle hier begrüßen zu dürfen.

Das Kleid (Simplicity 1882), das ich heute zeige, ist für mich ein kleines Meisterstück, da es sehr viele Anpassungen erforderte, bevor es passte. Weil bei mir die meisten Kleider nur sehr wenige und vor allem immer die selben Anpassungen erfordern, war ich zunächst ein klein wenig überfordert als ich das Kleid zum ersten Mal anzog. Der Brustpunkt saß immer noch ca. 4 cm zu hoch, obwohl ich ihn bereits herabgesetzt hatte, oberhalb der Brust war viel zu viel Luft unter dem Kleid und das Taillenband war im Vergleich zum Oberteil recht weit. Ich wusste mir nicht zu helfen und suchte Rat bei einer offenen Nährunde, die in Karlsruhe von einer Nähschule angeboten wird.

In der Nähschule wurde zunächst das Oberteil um 4cm verlängert. Dazu musste ich die meisten Nähte wieder auftrennen und das vordere Oberteil erneut zuschneiden. Zum Glück hatte ich ausreichend Stoff. Der Bogen am Taillenband wurde vorne um die gleiche Länge gekürzt, so dass er nun etwas weniger geschwungen ist. Das Taillenband wurde durch Absteppen der Nähte verkürzt.

Nachdem ich alles wieder geheftet und das Kleid angezogen habe, wurde die Luft oberhalb der Brust abgesteckt. Ich dachte, dass das sehr problematisch ist, weil das Kleid Prinzessnähte besitzt, musste jedoch feststellen, dass sie das Abstecken einfacher machen. Mit dem Ergebnis bin ich nun sehr zufrieden. Da wir hier im Süden den Frühling ausgelassen und stattdessen mit 22°C den Sommer begrüßt haben, kann ich das Kleid sogar bereits tragen! Heute werden es angeblich hochsommerliche: 26°C!

 Wenn es morgens frisch ist, trägt es sich auch wunderbar mit einer Strickjacke.

Jetzt seid ihr dran! Ich freue mich über jeden einzelnen Beitrag! Herzlich Willkommen!


Kommentare:

  1. Eine tolle Farbe hat dein Kleid! Das könnte mir auch gut gefallen! Ich mag's!
    Ich wünsche dir einen schönen Tag und bin gespannt auf die Beiträge.

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid sitzt perfekt! Da hat sich alle Mühe wirklich gelohnt. Und du hast nun ein traumhaftes Sommerkleid ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  3. Die Mühe hat sich gelohnt, dein Kleid sitzt super . Auch mir gefällt die Farbe sehr gut. Der Sommer kann kommen!!
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Das Kleid ist sehr schön geworden, es ist schlicht, hat aber eine besondere Schnittführung und macht eine gute Figur. Die Taschen finde ich auch toll. Ich wünsche dir einen schönen Frühlingstag in deinem neuen Kleid!
    LG Rita

    AntwortenLöschen
  5. Die ganze Anpassung hat sich wirklich gelohnt, das Kleid ist toll. Und sitzt wirklich perfekt.
    LG karin

    AntwortenLöschen
  6. Ein wunderbar passendes Kleid ist Dir nach den Anpassungen gelungen!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. So ein schönes Kleid hast Du da genäht. Die Geduld und die Anpassungen haben sich gelohnt. Die Farbe ist richtig toll und mit der lila Strickjacke eine mutige, sehr gelungene Kombi. Sind das lila Strumpfhosen, die Du da trägst? Passt prima. Ich finde, Frühlingsstrumpfhosenfarben sind ein ganz eigenes Thema. Und öfter ein Problem, wenn man schwarze nicht mehr sehen kann.
    LG Almut

    AntwortenLöschen
  8. Das Kleid ist perfekt! Tolle Farbe, super Schnitt, passt wie angegossen, Taschen!!!! Was braucht man mehr?
    Einen schönen Tag wünsche ich Dir!
    LG SuSe

    AntwortenLöschen
  9. Nina, ein tolles Kleid. Die Farbe gefällt mir sehr gut.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  10. Ein wunderschönes Kleid, tolle Farbe, toller Schnitt und perfekt angepasst, da hat sich der Besuch in der Nähschule ja gelohnt. Super Einstand zum MMM-"Vortanzen"!
    Ganz liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  11. Mit dem kleid beschäftige ich mich auch gerade wieder. Da ich ea ändern muss, weil es zu weit geworden ist. Ich freu mich es mal an jemand anderem zu sehen. Es ist mein Lieblingskleid!
    Viele Grüße
    wilka

    AntwortenLöschen
  12. Ein wunderberer Post mit einem wunderbaren Kleid.
    Der Schnitt liegt bei mir -dank Wilka- auch schon kopiert und ausgeschnitten rum. Wartete bislang nur auf den richtigen Stoff (warum kaufe ich so selten schönen Unistoff?). Das muss ich jetzt endlich mal angehen...auch wenn mir deinen Anpassungsorgie wenig Mut macht, das Ergebnis überzeugt.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ja ein richtiger Krimi! Zum Glück mit einem guten Ende. Steht dir super! Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nina,
    ein schönes Kleid und gut hinbekommen. Prinzessnähte aller Formen (englisch und Wiener - die einen hoch zur Schulternaht, die anderen rüber zum Armausschnitt) sind sehr schön anzupassen, da sie so pi-mal-Daumen schon in der Nähe eines möglichen Abnähers liegen. Das sind sehr dankbare Schnitte.

    Also nochmal: Schönes Kleid. Das lag bei mir auch schon mal auf der 'genauer-ansehen-Liste'.

    LG
    neko

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Nina,
    das Kleid ist ja klasse!!! Gefällt mir sehr, sehr gut!!! :)
    Alles Liebe,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  16. Das Kleid sitzt super, da hat sich die Mühe gelohnt. Einen schönen sonnigen Tag für dich.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  17. Liebes MMM-Team,
    ich bin ganz neu und mache zum ersten Mal bei iner "Link-Party" teil =)
    Irgendwie hat es beim ersten Link (Nr87) nicht wirklich geklappt, jedenfalls kann ich kein Bild sehen. Wie kann ich diesen Link löschen?
    Nr. 91 ist nun ebenfalls meins, dieses Mal mit Bild =) Tut mir Leid...

    Viele sonnige Grüße,
    La Melanita

    AntwortenLöschen
  18. Upsi, und ich sehe gerade, dass Accesoires und Taschen nicht erwünscht sind - nochmal sorry für meine Posts in dem Fall =)
    Na dann, bis ein ander Mal ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe LaMelanita, ich freue mich, dass Du den Weg zu uns gefunden hast. Leider geht es hier um (Oberbe)Kleidung, die man selber genäht hat und auch trägt. Wir freuen uns, dich darin bald wieder zu sehen. Sonnigste Grüße aus dem sommerlichen Süden, Nina

      Löschen
  19. Ich bin immer ganz erschüttert, wenn ich lese, wie viele Änderungen manche Leute ihren Kleidern angedeihen lassen. So viel Geduld, bewundernswert. Aber wenn man dann mit einem so schönen Kleid belohnt wird... Ich bin doppelt neidisch!
    LG Cati

    AntwortenLöschen
  20. Ich liebe die Farbe! Das Kleid ist so schön! Ich liebe Uni-Kleider.
    Leider brauchen manche Schnitte etwas länger. Ich als kurzgröße muss auch fast alles Ändern.
    Die Auswahl an Kurzgrößen bei Burda ist schon groß, leider nicht immer das was man gern hätte.
    Es lohnt sich aber immer wieder die Anpassungen vorzunehmen, auch wenn es viel "Neven" kostet.
    LG Anita

    AntwortenLöschen
  21. Ein ganz tolles Kleid. Bei den Änderungen hätte ich nicht in Deiner Haut stecken mögen... In dem jetzt fertigen wunderbaren Kleid aber schon sehr gern ;)
    liebe Grüße Dodo

    AntwortenLöschen
  22. Wunderschönes Kleid !
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Nina, das war ja kein bisschen simple mit der ganzen Anpassung. Glückwunsch zum Durchhalten, Du hast Dir ein bildschönes Kleid genäht.
    Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  24. Ein wunderschönes Kleid! Die Arbeit hat sich wirklich gelohnt!!

    AntwortenLöschen
  25. Bravo ... ein wirklich schönes Kleid!

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  26. Große Kleiderliebe - ein wirklich gelungenes Stück!!!

    AntwortenLöschen