Mittwoch, 22. April 2015

Me Made Mittwoch am 22.4.2015 mit Gastbloggerin Susi

Ganz spontan habe ich am Sonntag zugesagt, beim heutigen MeMadeMittwoch Gastbloggerin zu sein. Ich saß ganz enspannt mit Karin im Zug auf unserer Rückreise vom wunderbaren Bloggertreffen in Stuttgart, als sie mich fragte, ob ich am Mittwoch einspringen wolle. Widersprüchlichste Gedanken schossen mir durch den Kopf - OMG, ich habe überhaupt nichts anzuziehen, mental viel zu kurze Vorbereitungszeit - aber relativ schnell war ein Gedanke am lautesten - Oh ja, ich will unbedingt und freue mich! -. Also, ein herzliches Willkommen zum heutigen MeMadeMittwoch. Ich freue mich, heute Eure Gastgeberin auf meiner liebsten Modenschau für selbstgemachte Kleidung zu sein. Ich bin Susi, und schreibe über meine Leidenschaft fürs Nähen von Erwachsenenkleidung unter Alle-Wuensche-werden-wahr.

DSC7802
DSC7751

Das Kleid, das ich heute anhabe und vorstellen möchte, ist ein Sommerkleid (Schnitt Butterick 5983). Ich finde es eignet sich ausgesprochen gut für eine Cocktail-Party (ich nehme ab heute jede Einladung dazu an), ist aber mit geeigneten Accessoires auch bürotauglich finde ich, zum Beispiel kombiniert mit einer Kostümjacke (hier mit meinem farblich perfekt passendem Kostümjäckchen nach Simplicity 4736)

DSC7852
.  
Meistens beginnt meine Inspiration mit dem Stoff, zu dem ich mir dann gezielt aus meinen unzähligen Schnittmustern etwas Passendes suche. So auch diesmal. Der Ausgangspunkt war ein Stoff von fashion for designers, zu sehen bei der aktuellen Sommer-Kollektion von Lena. Ein leichter Baumwollstoff mit etwas Stand im Wax Print Design. Auch wenn mir das Muster fast etwas zu wild ist, die Farben mag ich sehr und passen super zu mir. Das Kleid hat ein Fake Wickeloberteil mit Passen, das sich zu einem schönen Herzausschnitt formt. Ist ganz einfach zu nähen, denn das Oberteil wird einfach gedoppelt.
DSC7845

Das Rückenteil hat ebenfalls Passen und ist dadurch ziemlich tief ausgeschnitten. Das eigentliche Rückenteil ist fast rechteckig, und für die Bewegungsfreiheit der Arme sind an den Passen kleine Falten eingearbeitet. Es kann mit Ärmeln und mit schmalem oder weitem Rock ( ein einfacher halber Teller) genäht werden und eine Version sieht sogar Schößchen vor.

DSC7730
Aber wie das so ist mit vorne und hinten weit ausgeschnittenen Kleidern, sie rutschen ganz schnell von den Schultern und obwohl ich mich sehr wohlfühle, wenn es richtig akkurat sitzt, immer ist die Angst dabei, demnächst fast ausgezogen dazustehen.
Mit dem Trick, den Mema mir bei der Annäherung verraten hat, habe ich an den Innenbelegen Schlaufen vorgesehen, mit denen die BH- oder Hemdchen- träger festgehalten werden.
DSC7798

Ich habe mich zunächst für Ärmel entschieden, sie dann aber wieder rausgetrennt, damit der Sommerkleidcharakter etwas deutlicher wird. Oder was meint ihr?  
Und jetzt kommt ihr in Frühlingsgarderobe, zumindest hier in Köln ist das Wetter ein Traum. Ich hoffe auf ganz, ganz viele Teilnehmerinnen heute. Also schnell mitmachen und verlinken:      



Kommentare:

  1. Liebe Susi, herzlich Willkommen zum Start des heutigen MMM. Toll siehst du aus. Toll sieht auch das Kleid aus.
    ganz liebe Grüße vom Stoffzwilling, den ich ohne dich nicht hätte.
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Ein super schönes Kleid! Und tolle Fotos! Und es ist, wie Du sagst: mit Jacke auch absolut bürotauglich! Mir gefällt es ohne Ärmel auch besser, das macht es flotter.
    Einen schönen Sonnentag wünsche ich Dir!
    LG SuSe

    AntwortenLöschen
  3. ganz wunderbar :-) schön, dass du eingesprungen bist!
    lg anja

    AntwortenLöschen
  4. Diese Kleid ist ein Traum liebe Susi. Und die passende Jacke hast du auch schon dazu, sehr schön. Mir gefallen beide Varianten lang- und kurzarm. Aber da jetzt Sommer ist, würde ich für Kurzarm plädieren, damit du es jetzt schon ganz oft anziehen kannst. Und im Winter kannst du bei Bedarf die Ärmel wieder drannähen.
    Dank dir, dass du so spontan eingesprungen bist.Das ist ein ganz wunderbarer Beitrag.
    Und die nächste Cocktail-Party Einladung kommt mit dem Kleid bestimmt ganz schnell.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Susi,
    ein schönes Kleid stellst du hier vor. Ohne Ärmel viel besser als mit, eine gute Entscheidung sie wieder rauszutrennen. Und mit dem Blazer absolut pferfekt.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin schockverliebt. Hammer-Kleid, Hammer-Schuhe. Wahnsinn!
    Ohne Ärmel gefällt es mir auch besser. Blöd nur, dass es so über die Schultern rutscht.
    Mit Jacke aber durchaus büro-tauglich. Du siehst ganz toll aus!
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschönes Outfit! Vom Kleid (dieser Stoff! Bin gleich Deiner Verlinkung gefolgt :)) über Jäckchen bis zu den Schuhen (!)
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Hach, Susi, Du bist wie immer eine Augenweide :)

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Susi, ein wunderschönes Kleid, mit und ohne Ärmel gleichermaßen. Den Stoff bringst Du mit dem Schnitt perfekt zur Geltung. Und die Fotos sind auch super geworden.
    Wie wäre es mit einem Bloggerinnen-Cocktail-Abend im 1460 oder Osman30?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für einen Cocktail-Abend bin ich immer zu haben. Wir sprechen beim nächsten Stammtisch drüber! Beide Locations kenn' ich gar nicht?

      Löschen
  10. Was für ein schöner Gastblogger-MMM. Das Kleid ist wunderschön und du siehst, wie immer, toll aus! Und wenn ich das nächste Mal in Düsseldorf bin, dann gehen wir nach der Arbeit einen Cocktail trinken!
    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Ui, bist du eine schicke Gastgeberin; ganz wunderbares Kleid und toller Stoff, ach und die Schuhe!
    Mit rotem Jäckchen fürs Büro perfekt und für die Bar dann ohne.
    Mir gefällt es ja mit Ärmeln noch ein wenig besser, da ich finde, dass sie einen schönen Ausgleich zum Vorder- und Rückenausschnitt sind.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde, das Kleid steht dir grossartig. Schnitt und Stoff passen wunderbar zusammen und das Jäckchen komplettiert das Kleid farblich. Ich wünsche dir diesen Sommer viele ( Cocktail-) Partys, zu denen du das Ensemble ausführen kannst. LG Doro

    AntwortenLöschen
  13. Ein schönes Kleid. Lass die Ärmel so halblang, wie sie gerade zu sein scheinen...

    LG
    neko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achja... und danke für die Anleitung in Sachen BH-Träger-Halter. Ich grübele schon länger darüber nach, wie man das sinnvoll umsetzen kann. In Natura/Kaufware gesehen habe ich so etwas nämlich noch nie.

      Löschen
  14. Sehe ich da etwas Taschen? Jetzt bin ich rundum verliebt in Dein Kleid, ganz toll! Danke für den Tipp mit den Schlaufen für die BH-Träger. Nun könnte ich mich zumindest theoretisch an solche Ausschnitte wagen :-)
    LG Cati

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Susi!
    Ein supertolles Kleid. Ich habe mich jetzt dazu durchgerungen, zu akzeptieren, dass mir diese Art Kleid nicht steht.
    Modell-Beispiele wie deines machen es mir nicht leicht!
    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Susi,

    Du siehst umwerfend in deinem Sommer-Cocktail-Kleid aus und dann noch in Kombination mit den Schuhe. Klasse! Ich würd Dich sofort einladen.
    Mir gefällt die Variante ohne Ärmel besser ist sommerlicher.

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  17. Ich plädiere für mehr Cocktail-Parties! Sehr schickes Kleid!
    Auch die Jacke dazu ist sehr ansprechend.
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  18. Der Ausschnitt vorn und auch der hinten, sind ganz großes Kino. Mir gefällt die Version mit den kurzen Armen sehr, es passt sehr gut zum Schnitt und eben auch zu diesen tollen Ausschnitten.
    Ich drücke dann mal die Daumen, dass sich die Einladungen für diverse Cocktailpartys einstellen.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  19. Sehr hübsches luftiges Sommerkleid, mit dem Jäckchen perfekt!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  20. Grosses Kino ! Ein wunderbares Kleid ,ich wünsche Dir viele Cocktailpartys.
    Mir gefällt die kurze Ärmelvariante.

    LG

    Bettina

    AntwortenLöschen
  21. Was für ein sensationell schönes Kleid!! Ich musste beim Lesen ja echt sehr schmunzeln: OhmyGod, nichts anzuziehen und dann kommen Bilder mit so einem Kleid!!!
    Der Stoff ist auch unglaublich schön!
    Ich mag es mit langen und kurzen Ärmeln. Also kurz lassen, damit du es im Sommer oft anziehen und der Hingucker auf jeder Cocktailparty sein kannst, und für die kältere Jahreszeit schnell noch eins nähen.
    LG von Katharina

    AntwortenLöschen
  22. Wow, wahnsinns Ausschnitte. Da musst du einfach selbst eine Party schmeißen. Und ja, ohne Ärmel wirkt das Kleid stimmiger als Sommerpartykleid.
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Susi,
    schön, Dich hier zu treffen. Das Kleid ist der Hammer! Nach und nach entdecke ich mehr und mehr Möglichkeiten, was man aus diesem Stoff alles machen kann und bin immer wieder aufs neue erstaunt, wie variabel einsetzbar er ist. Jetzt aber meine Gedanken, ob mit oder ohne Ärmel.

    Ich tendiere auch zu der Kurzarmvariante. Schon allein weil du ja sicher auch ein Jäckchen oder einen Blazer dazu tragen möchtest, und da ergäbe die Langarmvariante ein ziemliches Gewurschtel, es sei denn, die Ärmel würden extrem eng anliegen, was sie hier ja offenbar nicht tun.

    Und kurze Ärmel (oder gar ärmellos) verknüpfe ich dann doch eher mit Frühling und Sommer. Schade übrigens, dass es am Samstag dann doch nicht geklappt hat. Aber im Oktober bin ich bei der AnNäherung_Süd dabei.

    LG
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Susi, ein wunderschönes Kleid! Wie immer prima Farben. Absolut wunderbar!

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Mama,
    wirklich mal wieder ein schönes Keid. Ich bin zwar nicht ganz mit der Materie des Nähens vertraut, aber das Kleid gefällt mir ausgesprochen gut!
    Vor allem die Bilder sind echt klasse geworden. ;)
    Liebe Grüße
    Tom

    AntwortenLöschen
  26. Das Kleid ist wirklich total schön. Das Muster und der Schnitt passen wunderbar zusammen. Auch die Schuhe gefallen mir sehr gut. :-)

    Herzlichst

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Susi,
    mit stimmungsvollen Fotos zeigst du uns ein Traumkleid.(hat da evtl. Tom was mit zu tun?)
    Bei meiner nächsten Cocktailparty musst du unbedingt dabei sein. Ist klar, oder?

    Bzgl. der Ärmel gehöre ich hier wohl zu der Minderheit, die die langen Ärmel bevorzugt. Finde den Kontrast zu den tiefen Ausschnitten sehr schön . Aber ab ist ab. Und kurz passt natürlich zum Sommer.
    Danke fürs Gastgeben
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Wiebke,
    ich habe mich heute super wohlgefühlt hier, dank Euch allen! Und es war mir eine große Freude! Ich muss ja sagen, dass mir die Langarm-Variante auch fast besser gefällt, wegen des Kontrasts. Und ja Tom war Sonntags noch glücklicherweise da und hat gefühlte 1000 Bilder gemacht (oder machen müssen).
    Liebe Grüße Susi

    AntwortenLöschen
  29. Du hattest verdammt wenig Zeit, um so einen tollen Post mit diesem Hammer Kleid hinzulegen! Bin total begeistert! Bitte das Kleid ganz viel tragen- steht Dir sehr gut.
    LG Dodo

    AntwortenLöschen
  30. Ein sehr schöner Gastbeitrag in sehr schönem Kleid. Ich kann mich nur anschliessen! Die Kombination mit der Kostümjacke ist perfekt.
    Liebe Grüsse
    heike

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Susi, was für ein schönes Kleid. Ich schrecke vor großen Mustern immer zurück, Du zeigst hier aber, dass sie auch für kleinere Menschen geeignet sind. Zudem bist du meine Falten- und Kräuselkönigin. Du zeigst immer wieder Schnittmuster, die an irgendeiner Stelle in Falten gelegt sind oder in deren Schnittmuster es "gather between" ...) heißt, die mir wahnsinnig gut gefallen. Hier gleich 2x: in der Jacke und am Kleid. Ich bin total begeistert. Tolles Kleid - wieder einmal! LG, Nina

    AntwortenLöschen