Sonntag, 16. November 2014

Weihnachtskleid Sew Along 2014 - Teil 1

Guten Morgen, und herzlich willkommen zu Teil 1 des WKSA !

 

Es soll ja Stimmen geben , die Internet Aktivitäten als " schnellebig " und als  " morgen schon wieder Schnee von gestern " bezeichnen ...
Da halten wir doch mit der Tradition des gemeinsamen Weihnachtskleid Nähens voll dagegen , oder ?
Seit 4 (!) Jahren in Folge treffen sich nun schon soo viele Frauen zu dieser Aktion . Und auch heute sind es wieder so viele Teilnehmerinnen - toll !
Ich freu mich sehr, diese tolle Aktion von Urheberin Cat in diesem Jahr mit Frau Kirsche zu moderieren .

Was steht heut auf der Agenda ?

Ich bin 1a vorbereitet und habe schon alles zusammengesucht / Weihnachten ? Ist nicht noch Sommer ? / Ich such nach Inspiration und guck mal, was die anderen machen / Schnitt da aber kein Stoff oder andersrum ? / Kleine Rückblende : mein Weihnachtskleid 2013/2012/2011

Ich fange mal mit der Rückblende an :



                                                                      2011

           2012

Beides gern und ziemlich oft getragen .
  
Schnitt da aber kein Stoff oder andersrum ?

Sowohl als auch vorhanden . Ihr denkt jetzt ich bin ein Streber und 1a vorbereitet ? Mitnichten !
In meinem Kopf tobt zur Zeit  Der Krieg der Sterne  der Krieg der Schnitte .... Ich lass Euch mal an meinem Ideenchaos teilhaben
Da wären als erstes  "Sichere Bank 1 und 2 " :
Das inzwischen schon von vielen Bloggerinnen genähte Lady Skater Dress . Bei allen sah es toll aus . Meine Version würde schwarz und wadenlang werden ( bequem und trotzdem schön , Kekse und andere weihnachtliche Genüsse hätten problemlos Platz )


Image of The Lady Skater sewing pattern (for teens and women)

Dann ist da noch mein sehr geliebter Sommerkleidschnitt
 


Dafür würde ich sogar meinen bis jetzt gehüteten Vorrat an schwarzem Wollkrepp opfern.  Dieses Kleid hätte den Vorteil , dass es elegant aufzubrezeln wäre, wenn man es pur mit Schmuck trägt . Nach den Feiertagen wäre es absolut alltagspassend mit Shirt drunter und / oder Jacke drüber.  Ich merke grad beim Schreiben , wie sehr mir dieses Kleid gefällt ...

Schon so lange wollte ich dieses Kleid nähen ( unter anderem letztes Jahr zu Weihnachten , da hab ich mich aber mit dem ausgesuchten Karostoff sowas von selbst ausgeknockt , weswegen ich zur Strafe kein neues Kleid hatte ). Dieses Mal käme selbstverständlich nur ein uni Stoff in Frage


In der aktuellen Burda gefiel mir dieses Oberteil sehr gut


Dafür hätte ich an Stoff eine wunderschöne lila / schwarze Wollspitze für die Einsätze und Godets , und für einen passenden schmalen Rock sollte es wohl auch reichen . Die Farbe der Spitze in echt macht aber keinen Augenkrebs ;)


Tja , und dann sind da noch die "Träumereien am Kamin " sozusagen :

Das Ballkleid aus dem Burda Sonderheft " Vintage " hat so einen tollen Kragen



Der Rock ist mir too much , aber ich kann es mir mit einem schmalen Rockteil oder einem halben Teller sehr gut vorstellen . Und natürlich aus unifarbenem Stoff .

Auch das Cocktailkleid aus derselben Ausgabe hat einen super raffinierten Schnitt . Und ich mag doch so gern Asymmetrie und Godets .


Schlichten Stoff würde ich dafür nehmen und schauen , ob man die einseitige " Miss Germany " Schärpe weglassen kann .

Und nun freu ich mich auf Eure Visionen und Träume vom Weihnachtskleid  , und ja , könnt schon auch sein , dass ich danach noch mehr " Rosinen im Kopf " habe ;)





Kommentare:

  1. Die beiden Schnitte aus dem Burda Vintage-Heft finde ich sehr schön, aber zum Nachnähen sind sie mir dann doch zu pompös und wenig wandlungsfähig.
    Das Simplicity-Kleid finde ich wunderbar - besonders aus schwarzem Wollkrepp stelle ich es mir super vor. Wie du schreibst ist es auch schön wandlelbar und kann festlich und bodenständig sein.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Dodo, Dein (wunderbares) 2012er Weihnachtsensemble erinnert ich stark an einen Rock von mir, vor ein paar Wochen, könnte glatt bei Dir abgeschaut sein. http://ottiliewagner.blogspot.de/2014/10/look-like-louis-vuitton.html
    Mal sehen, welche Kleid es bei Dir wird, zu knifflig gibt es bei Dir vermutlich nicht? Liebe Grüße Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Dodo, da haben wir ja gemeinsam ordentlich "Rosinen im Kopf"...Weil ich mich ja schon halbwegs in Schottenkaro verbissen habe, finde ich natürlich den Vogue Schnitt sehr hübsch, mit dem Cocktailkleid wärst du bestimmt ein richtiger Hingucker, das gefällt mir auch sehr gut!
    Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Deine vorgestellten Schnitte haben ja eine Bandbreite von gemütlich bis
    extravagant, da bin ich gespannt wie deine Entscheidung ausfällt.
    Vielen Dank und Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Ja das Lady skater wäre natürlich ein sehr gutes Plätzchenversteck. Wobei mir das Vouge Ensmble auch sehr zusagen würde.
    sei lieb gegrüßt Melanie

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Dodo,
    schön dass der traditinelle Weihnachtskleid Sew Along dieses Jahr von dir und Frau Kirsche betreut wird.
    Und leider weiß ich noch nicht, ob ich dieses Jahr Zeit haben werde, mitzumachen, da ich mich habe breitschlagen lassen, für eine Tanzauführung, an der die Tochter teilnimmt, Kostüme zu nähen.
    Vielleicht steige ich im Laufe des Sew-Alongs noch ein.
    Zumindest lese ich hier schon mal ein bißchen mit.
    Eine schöne Auswahl hast du-von bequem bis chic, ich bin gespannt, was es letztlich werden wird.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für die Einladung, da mache ich doch gerne zum 1. Mal mit und freue mich schon auf die schönen Weihnachtskleider ;-)))

    hallo Dodo, ich finde Deine Auswahl sehr schön und vielversprechend

    gespannte SonntagsGrüße
    von Traudi

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank fürs Hosten, liebe Dodo.
    Sehr schöne Kleider hast du dir da ausgesucht. Vielleicht nähst du einfach mehrere, für jede Weihnachtsstimmung eins?
    Zumindest zu Lady Skater kann ich sagen, das Kleid ist in höchstens 2 Stunden genäht. Das eignet sich hervorragend als Bonuskleid.
    Bei den Modellen aus der Burda Vintage hast du mir nochmal einen ganz neuen Blick ermöglicht.
    Ich war von der ganzen Tuffigkeit so geblendet, dass ich die schönen Ausschnittlösungen nicht erkannt habe.
    Vielen Dank dafür und viel Freude bei der Schnittentscheidung.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Dodo, deine Auswahl ist ja so vielfältig, da bin ich gespannt, für was du dich entscheidest. Sehr interessant finde ich die Idee mit der lila-schwarzen Spitze.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Dodo, mach doch bitte einfach alles. Das 1 Kleid, also ein altes Weihnachtskleid ist so glamouros ohne galmour. Ich bin einfach begeistert. Du siehst so toll aus in diesem Kleid. Für mich bist du die Frau der langen Röcke und der Etuikleider. Auch da, der Rock länger. Ich muß es einfach immer wieder anschauen. Dank an dich und die liebe Juli für den Sew along. Der ist einfach immer etwas besonderes.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  11. Jedes der möglichen Kleider ist etwas ganz Besonderes. Wenn Du Weihnachten eher festlich feierst, gefällt mir eine Lösung mit dieser wunderbaren Spitze am besten.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  12. Das Oberteil mit dem Spitzeneinsatz und Rock für den Heiligen Abend bitte. Das Ladyskater (echt schnell genäht) für die gemütlichen Stunden wäre meine Wahl für dich.Bin gespannt wie du dich entscheiden wirst!

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Dodo, also, ich finde nicht, dass du Rosinen im Kopf hast. Nur tausend höchst passende Ideen! Mich reizt ehrlich gesagt, dieses Burda-Oberteil mit Spitzeneinsatz und Rock am meisten, das kann ich mir an dir herrlich vorstellen!! Aber da bin ich ja hier nicht allein... :-)
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
  14. Erst mal ganz lieben Dank fürs organisieren des WKSA!
    Die Burda vintage habe ich auch, aber das ist mir für Weihnachten zu pompös. Viel feieren werden wir nicht, da ich Dienst habe.
    Ich bin gespannt, wie du dich entscheidest. Aber egal welcher Schnitt, ich bin sicher es wird toll!

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebste Tanzpartnerin,
    ich freu mich über die großartige Auswahl! Ich finde ja die Burda Vintage-Kleider am schönsten, der Kragen des Ballkleides und der gesamt Cocktailkleid-Schnitt sind total Dodo. Aber was auch immer du wählen wirst - es wird großartig sein!
    Liebste Grüße und Küsse aus NC!
    Juli

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Dodo, was für viele tolle Kleider du zur Auswahl hast. Das Kleid aus 2011 ist ja auch unglaublich schön, du siehst so toll aus darin. Das "Sommerkleid" wäre mein Favorit, weil es für verschiedene Möglichkeiten gut einsetzbar ist, wie du schreibst. Und es ist schööön. Aber das Miss-Germany-Kleid ist auch wunderbar und das Kleid mit dem raffinierten Ausschnitt, der wäre mir in der Winterzeit aber sehr schnell zu kühl und eine Jacke lässt sich wohl schwer darüber anziehen. Also eher ein Sommer-Anlass-Kleid?

    Und vielen Dank euch fürs Organisieren, ich freue mich sehr!

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Dodo,
    liebe Juli,
    könnt ihr euch vorstellen das Thema auch auf "Unter(be)kleidung" zu erweitern?
    Dann würde ich gerne mitmachen.
    Gruß Mema

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mema, bestimmt wird es irgendwann noch mal einen Untendrunter Sew-Along geben, aber dieser ist für echte und richtige Weihnachtskleidung reserviert.
      Liebe Grüße aus dem eisigen North Carolina,
      Juli

      Löschen