Mittwoch, 26. November 2014

Me Made Mittwoch am 26.11.2014 mit Gastbloggerin Anni


Heute darf ich, Anni, euch zum MeMadeMittwoch begrüßen. Ich freue mich unheimlich, dass ich als Neuling – mein Blog Handmade with Love ist noch vergleichsweise jung – im Bloggerland heute Gastgeberin sein darf.


So bin ich heute auch ein bisschen aufgeregt, da ich bisher nur für einen kleinen Kreis an Followern geschrieben habe. Deshalb soll mein Beitrag heute etwas Besonderes und Typisches für mich sein: ein Kapuzenpullover. Früher habe ich gerne Blusen, Röcke und Kleider getragen. Vor knapp einem Jahr allerdings, habe ich lässigere Kleidungsstücke für mich entdeckt. Mittlerweile ist ein Kapuzenpullover mein absolutes Lieblingskleidungsstück, einfach zum Wohlfühlen. Für den heutigen MMM ist ein eben solches Wohlfühlteil entstanden:







Genäht habe ich ein Raglan-Shirt aus der Ottobre 05/2013. Der Schnitt ist ein echter Favorit für mich. Die Passform ist für mich super und auch die Raglanärmel nähe und trage ich gerne. Den Schnitt habe ich noch mit einigen eigenen Ideen ergänzt, indem ich das Vorderteil farblich unterteilt habe. Diese Idee hatte ich vor Monaten schon mal irgendwo gesehen und trug sie seitdem mit mir herum. Die Taschen habe ich ebenfalls nach eigener Idee umgesetzt. Das Vorderteil ist bis zu dem grauen Streifen im Brustbereich mit dem grauen Sweat hinterlegt. Dadurch ergibt sich eine große und kuschelige Bauchtasche und beschert mir immer schöne warme Hände in den kalten Wintermonaten.








Die Kapuze ist ebenfalls ein Eigenwerk. Den Schnitt habe ich von einem gekauften Hoodie abgenommen. Mir gefällt daran besonders gut, dass sie sich schön um den Hals legt und damit sozusagen ein Schalersatz ist. Der Tunnelzug ist nur Fake, aber ein netter Hingucker.





Leider könnt ihr nicht fühlen wie kuschelig der Sweat mit dem Sternenmuster ist.

Ich werde diesen Pullover aber so schnell sicherlich nicht mehr ausziehen und bin nun sehr gespannt auf eure Werke und Beitrage für den MeMadeMittwoch!
Eure Anni


Kommentare:

  1. Guten Morgen Anni,
    schön, dich kennenzulernen.
    Ein lässiges Shirt kann man derzeit gut gebrauchen. Toll finde ich, dass du das Shirt nach deinen Vorstellungen noch um Kapuze und Taschen ergänzt hast, sieht sehr gelungen aus und auch der Stoffmix gefällt mir.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Anni, ich freue mich, dass du uns hier heute einlädst und uns mit deinem kuscheligen Sweater inspirierst. Ich stelle mir die Kuscheligkeit gerade ganz sehnsüchtg vor...
    Von deinen vielen Ideen gafällt mir besonders die durchgehende Känguruhtasche. Das ist ja genial, die Hände können sich darin "guten Tag" sagen, oder? Das ist dann die moderne Variante eines Muffs.
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anni und MMM Crew, ich finde das Gastvortanzen prima. So rückt es doch auch mal ganz andere Sachen in den Vordergrund.
    Z.B. ein Sweat. Was einfach den Kleidungsstil anderer Leute zeigt und so ein Pulli finde ich auch extrem wichtig. Ich mag das auch, und werde mal nach dem Schnitt sehen.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  4. Schöner Pulli! Den hast Du ja ganz kreativ zu was Eigenem gemacht. So was Kuscheliges fehlt mir gerade im Schrank.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  5. Dein Pulli gefällt mir sehr gut und die Kuschligkeit kann ich schon erahnen. Hoodies finde ich ganz klasse und ich habe mir gerade erst den Schnitt "Frau Toni" bestellt, da ich auch ganz dringend einen brauche.
    Ich kann mich Monika nur anschliessen, dass ich es auch sehr gelungen finde, dass durch die Gastbeiträge sehr unterschiedliche Kleidungsstile in den Fokus rücken, die ja schliesslich auch in den Beiträgen des MMM wiederzufinden sind und ich glaube nächstes Jahr bewerbe ich mich auch mal um einen Gastbeitrag.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  6. Danke für euren lieben und lobenden Kommentare. Solche Pullis liebe ich und nähe sie gerne. Wer noch Inspiration sucht, findet sie vielleicht auf meinem Blog. :-)
    Liebe Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anni! Herzlichen Dank für Deine heutige Funktion als MMM-Gastgeberin. Das MMM-Team freut sich sehr über den Zuspruch und das Interesse. Schön, dass Du dich getraut hast.
    Als Frostbeule beneide ich Dich heute ein wenig um die kuscheligen Taschen, die würden mir heute auch sehr helfen, so richtig warm werden meine Hände nämlich nicht.
    Nochmals: Vielen Dank für Deinen Gastbeitrag und viel Spaß beim Nähen weiterer Kuschel-Allrounder :)

    AntwortenLöschen
  8. Ein richtig schöner Hoodie! Ein Hoch auf Kapuzenpullis!
    LG, M.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anni,
    super, dich hier kennen zu lernen! Und toll auch, dass du hier im Sweat daherkommst. Ich sag schon fast, "endlich mal kein Kleid" - denn ich bin gerne Rockträgerin - aber noch mehr Hosen - und Sportbekleidung bzw. sportive Kleidung kan man so gut gebrauchen!

    viel Spaß dir hier im MMM! komm wieder !

    Ellen

    AntwortenLöschen
  10. Ich freue mich soo sehr mit dir, dass du heute hier Gastgeberin sein kannst! Der Pulli ist dir sehr gelungen und die tolle Kapuze muss ich mir gleich mal in echt ansehen ;)

    Liebe Grüße
    Carina

    AntwortenLöschen
  11. Danke, dass du mit deinem schönen Pulli die Hoodiesaison einläutest. Mir ist seit Gesten nämlich auch sehr nach Hoodie nähen und im Alltag finde ich solche Pullis unersetzlich.
    LG karin

    AntwortenLöschen
  12. Ich schließe mich den vorigen Kommentaren an: ein gelungenes Teil, und umso schöner, dass hier durch deinen Gastbeitrag mal ein etws anderer Stil zu sehen ist als sonst. Danke dafür!

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin ja auch bekennender Hoodie-Fan. Die sind einfach wunderbar kuschelig. Die Eigenschaften, die du schätzt sind auch genau meine Favoriten. Raglanschnitt und eine Kapuze mit Kuschelkragen. Nur an die schönen Taschen, die du konstruiert hast hätte ich mich nicht drangetraut. Dabei könnte ich sie heute gut gebrauchen.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  14. Toll, Dein Kuschel-Hoodie ... vielleicht sollte ich auch mal ;0)

    Liebgruss Doreen

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Anni, das ist ja cool. Ich habe mir auch gerade ein Sweatshirt aus genau diesem Schnitt genäht. Wie hast du denn die Abnäher am Ärmel genäht? Ich hatte überlegt sie wegzulassen, aber nicht so richtig gewusst wie und jetzt habe ich am Ende des Abnähers kleine Knubbel. Und hätte ich dein Exemplar vorher gesehen, hätte ich meinen Halsausschnitt auch etwas anderes gearbeitet.
    Sieht auf jeden Fall sehr gemütlich aus und wenn der Sternensweat so kuschelig ist, wie mein Sweatshirtstoff, dann kann ich mir gut vorstellen, dass man diesen Pulli in der kalten Jahreszeit nur ungern wieder auszieht.

    Lieben Gruß
    minnies

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Anni,
    ich finde auch, dass dein Pulli eine gute Passform hat. Vor allem an der Schulter ist mir das immer wichtig. Sonst fühle ich mich nicht wohl. Das ist doch auch das tolle am Nähen, dass man seine eigenen Vorstellungen umsetzen darf und kann. Dein Pulli ist wirklich ein schönes Kuschelteil geworden und ich kann verstehen, dass du ihn nicht mehr ausziehen magst. Vor allem bei der aktuellen Wetterlage.
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  17. Ein wunderbar gelungener Gastauftritt, Anni, vielen Dank dafür! Ich beneide hoch offiziell alle Menschen, die im Hoodie gut und "authentisch" aussehen, das will mir leider nie gelingen. Und deiner ist ein echtes Traumteil.
    Liebe Grüße,
    Juli

    AntwortenLöschen