Mittwoch, 8. Oktober 2014

MeMadeMittwoch am 8.10.2014

Herzlich willkommen zum heutigen MeMadeMittwoch!

Ich freue mich sehr Euch heute zum ersten Mal den Mittwochspost präsentieren zu dürfen.
Darf ich mich vorstellen, ich bin Katharina von sewing addicted (einige kennen mich bestimmt noch von den zwei letzten Weihnachtskleid-Sew-Alongs) und ich bin die dritte "Neue" im MMM-Team.
Ich habe mich übrigens sehr über die vielen warmen Willkommenskommentare nach der Ankündigung von uns Dreien gefreut, danke dafür mal an dieser Stelle!


Ich wohne in der schönen, meist sonnigen Südpfalz aber hier ist seit genau heute (also eigentlich gestern) einfach nur Herbst, Regen, grau, dunkel, kalt. Bis vorgestern war es noch ziemlich spätsommerlich und die Winzer haben die letzten Trauben geerntet bevor der Regen kommt, aber irgendwann ist halt leider auch der schönste Spätsommer mal vorbei.


Ich trage mein neues Vogue 1027 zusammen mit der Strickjacke vom Frühlingsjäckchen-Knit-Along, ein Deco von Kate Davies. Dazu meine ältesten Stiefel, ungeputzt, hier ist so dermassen real life auf dem Blog, ich sags Euch... Zu meinen ältesten Schuhen habe ich immer eine besondere Beziehung, als hätten sie ein Gnadenbrot bei mir. Dürfen dann bei schlechtem Wetter auch mal raus. Ausserdem sind es doch die bequemsten.


Man könnte sich jetzt wundern, daß ich im Oktober noch Sommerkleider nähe, aber ich bin eher nicht so verfroren, mir hat für draussen die Strickjacke drüber schon gereicht. Ausserdem hat das Kleid einen halbwegs stilltauglichen Ausschnitt, das ist das worauf ich im Moment besonderen Wert lege und einer meiner kleinen Mitbewohner zufällig auch.


(Ok, ich putze sie fürs nächste Mal, versprochen.) So ein schöner weiter Rock, fast ein Teller, glaube ich, macht schon was her, der Schnitt ist echt toll. Zuerst gesehen hatte ich ihn bei Melleni und dann hatte Wiebke dieses Jahr einige tolle Kleider gezeigt, da hatte ich den Schnitt schon lange gekauft. Den Stoff hatten mir zwei liebe Berliner Nähnerds zusammen mit einigen anderen auf dem Maybachufermarkt organisiert. In Kombination mit der Knit-Along-Strickjacke ist das also rundum ein MMM-gemachtes Outfit, wenn das nicht für heute passt!


Hier nochmal das Kleid ohne Jacke. Der Stoff ist tief dunkelblau, aber wie gesagt, heute ist es innen und aussen ziemlich dunkel. Bei meinem ersten Kleid dieses Schnittes habe ich noch Platz für den Babybauch eingeplant, diese Weite habe ich für das jetzt reichlich abgesäbelt und ausserdem das Oberteil verkürzt. Da sich mir der Sinn des laut Anleitung fast komplett in der Taillennaht eingenähten Bandes nicht erschliesst habe ich das diesmal einfach lose als Gürtel genäht. Zugegeben hängt der jetzt etwas unbestimmt 'irgendwo' auf der Taille. Vielleicht fixiere ich ihn später doch nochmal, wenigstens im Rücken oder so. Wie beim ersten Kleid auch habe ich das Rockteil ein gutes Stück gekürzt. So würde es wahrscheinlich auch nicht in Fahrradspeichen kommen, hab ich aber noch nicht getestet.


Und was trägt die MMM-Gemeinde diesen Mittwoch?




Kommentare:

  1. Das mit der Dunkelheit ist auch das, was ich am wenigsten am Herbst/Winter mag. Toll, dass deine Fotos trotzdem was geworden sind, mir gelingt das meistens dann nicht.

    Das Kleid sieht gleichzeitig gemütlich und schick aus. Kompliment! :)

    AntwortenLöschen
  2. Echt ein schönes Kleid. Ich liebe Tupfen!
    Einen schönen Mittwoch noch!
    VG SuSe

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderbares Alltagsoutfit zum Einstand!
    Punktejersey ist echt ein Alleskönner, sieht nie overdressed aus und in Kombination mit der tollen Strickjacke und den Gnadenbrotstiefeln bist du überall eine Augenweide.
    Bei mir rutscht der Gürtel auch in der angenähten Variante vorne immer etwas nach unten und legt die Naht frei. Da muss ich ihn von Zeit zu Zeit wieder festziehen.
    Am liebsten würde ich mir Ärmel an den Schnitt basteln, so dass ich auch im Winter die Strickjacke mal ausziehen kann.
    LG

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es ein tolles Herbst Outfit und das mit den Stiefeln kenne ich so gut!

    Wenns Dich interessiert, was ich mit mienen alten Lieblingstretern gemacht habe, schau mal hier:

    http://mellmull.blogspot.ch/2013/10/wenn-die-lieblingsstiefel-kaputt-sind.html

    Ganz liebes Gruss
    Melli

    AntwortenLöschen
  5. ein sehr gelungener einstand !
    und olle stiefel finde ich immer gut. ich habe auch stiefeletten von denen ich mich auch im 11.jahr nicht trennen werde. eingelaufene schuhe sind wie gute freunde die man immer wieder gerne begrüßt.
    liebe grüße
    stella

    AntwortenLöschen
  6. Ein superschönes Kleid für deine Premiere als Gastgeberin des MMM.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  7. wunder-wunder-schön, dein kleid, und die stiefel gefallen mir auch sehr gut - dieser stil wird nie unmodern

    Was die Schuhe angeht, sehe ich das ähnlich: warum ständig neue schuhe kaufen, wenn meine heißgeliebten stiefel gut eingelaufen sind - never change a winning team.

    AntwortenLöschen
  8. Ein wunderschönes Kleid aus der Punkte gehen immer Kollektion. Dunkelblau mit hellen Punkten ist ja eine Allzweckwaffe.
    Viele Grüße von Sylvia, die berufsbedingt auch sehr oft schmutzige Stiefel trägt.

    AntwortenLöschen
  9. Wow so ein tolles Kleid.
    Auch ich habe Stiefel von denen ich mich nicht trennen kann - egal wie Sie aussehen. Schön, dass es auch anderen so geht.

    Herzlichst
    Heike

    AntwortenLöschen
  10. Oooooh, ein wunderschönes Kleid. Macht eine super Figur. Das brauch ich auch! Viele Grüße.

    AntwortenLöschen
  11. Das Kleid steht dir super, sehr sehr schön, ein perfekter Einstand :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und: du siehst super-entspannt aus. Du hast meine volle Bewunderung! Allein der Gedanke an dein momentanes Arbeitspensum macht mir graue Haare.

      Löschen
  12. Eine wunderbare Version des tollen Schnitts!
    Interessant finde ich die Kürzung des Rockteils. Ich habe meine erste Version mal in Fahrradspeichen bekommen und da auch überlegt, das Kleid mit der kaputten Stelle zu kürzen, mich dann aber dagegen entschieden weil ich dachte, das nimmt dem Kleid das gewisse Etwas. Bei Dir sehe ich jetzt: Muss gar nicht :)
    Toller Einstand!

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschön siehst Du aus in diesem tollen Kleid (dessen Schnitt hier bei mir bereits lange auf eine Umsetzung wartet...) und toll, dass auch Du als neues Crew-Mitglied nun öfters hier zu sehen sein wirst. PS - Meine heiss geliebten Stiefel sehen meist aus, als käme ich gerade vom Acker... Sei es drum.
    Lieben Gruss Heike

    AntwortenLöschen
  14. Wunderbar : Du , das Kleid , das Jäckchen und die geliebten Stiefel ! Ist auch eine meiner Lieblingskombis im Herbst ...
    liebe Grüße Dodo

    AntwortenLöschen
  15. Bezaubernd siehst du aus! Und die Tapete übrigens auch... :-)

    AntwortenLöschen
  16. Hi Katharina,
    erst mal, ich find`es toll, dass Du jetzt im MMM-Team bist und wollte dich eigentlich auch in meinem Beitrag begrüßen.....allerdings war bei mir heute der Wurm drin oder mehrere Würmchen, das letzte: Akku leer, also nix mit noch ein paar schnellen Fotos......
    Aber du sieht wunderbar in deinem Outfit aus!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  17. Wow, dein Kleid ist wunderschön und steht dir ausgezeichnet!
    Den Schnitt muss ich mir unbedingt merken :)
    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  18. Tolle Premiere! Du siehst wunderschön, zufrieden und glücklich aus.
    L.G.

    AntwortenLöschen
  19. Dein Outfit kleidet Dich gut. Danke für Deinen Bericht.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  20. Du strahlst richtig in deinem neuen Kleid. Sehr sehr schön. Ein toller Einstand.
    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  21. Dein Kleid ist toll, richtig richtig schön! Und man sieht auch, dass du dich darin wohl fühlst, und das ist ja sowieso die Hauptsache!
    Was mich jetzt neugierig macht: Habt ihr niedrige Türen, wurde aus der Frosch-Perspektive fotografiert (sieht für mich jetzt nicht sooo aus) oder bist du so groß?
    Ich bin ja immer auf der "Suche" nach großen Näh-Bloggern, um dort Größen-bedingte Änderungen abzugucken ;-)
    Viele Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  22. Bei meinem ersten Kleid dieses Schnittes habe ich noch Platz für den ... kleiddamen.blogspot.de

    AntwortenLöschen