Seiten

Sonntag, 10. Dezember 2017

Weihnachtskleid Sew Along - Zwischenstand

Herzlich willkommen zum dritten Treffen beim Weihnachtkleid Sew Along 2017. Heute versammeln wir uns hier, um unseren Zwischenstand zu zeigen, uns in dieser immer etwas hektischen Vorweihnachtszeit zu motivieren, weiter zu nähen und falls nötig, Probleme zu lösen oder stolz die ersten fertigen Kleider/Hosen/Röcke,... zu zeigen. Noch haben wir zwei Wochen bis zum Finale, also bitte keine Panik.

Ich, Nina vom Blog Kleidermanie, habe mit dem eigentlichen Weihnachtskleid noch nicht begonnen, sondern erstmal ein Probemodell des Kleides "Imani" aus der La Maison Victor (9/10 2017) genäht, mit dem ich ausgeprochen zufrieden bin und das ich bereits zwei Mal mit einer dicken Strickjacke getragen habe.

So ohne Gürtel ist es noch etwas unförmig.


Mit Gürtel zeigt es Figur, was mir besser gefällt.


Da mir die Zeit ein wenig davon läuft und ich den zweiten in Frage kommenden Schnitt aus der La Maison Victor noch nicht kopiert habe, werde ich aus dem Stoff von Atelier Brunette vermutlich dieses Kleid zuschneiden.


Denn dies muss bereits in nächster Zeit aussortiert werden, da ich beim letzten Bügeln leider zwei kleine Löcher im Rücken entdeckt habe. Ärgerlich. Sehr.


Den Stoff habe ich im Frühling mit sehr netter Begleitung am Maybachufer gekauft und bereits dort hatte ich gesehen, dass der Stoff Fehler hat. Da er sehr günstig war, habe ich ihn trotzdem gekauft. Beim Zuschneiden habe ich dann um die vorhanden Löscher herumgeschnitten, ein kleines Loch versteckt sich zudem unter der nicht vorgesehen rechten kleinen, aufgesetzten Tasche. Die Löcher im Rücken sind neu. Nach dieser Erfahrung wird das vermutlich der letzte Stoff mit Löchern gewesen sein, den ich gekauft habe.


Imani ist schnell und einfach zu nähen. Ganz anders sieht es bei meinem zweiten Projekt aus.
Zugeschnitten habe ich nämlich außerdem Le609 von dpstudio. Ich hoffe sehr, dass mir die extrem stark komprimierte Anleitung ausreicht, um die interessanten Ärmelfalten zu nähen.


Bis zum Finale am 23.12.2017 wird auf jeden Fall eins der beiden Kleider fertig sein.


Wie weit seid ihr? Ist das erste Kleid bereits fertig und ein zweites geplant, weil sich plötzlich ein unerwartetes Zeitfenster aufgetan hat oder ihr im Nähflow seid? Oder steht ihr noch ganz am Anfang, seid aber optimistisch, Weihnachten in einem neuen Kleid zu feiern?

Wir sind auf euren Zwischenstand sehr gespannt.


Wer dringend Hilfe benötigt, schreibe dies bitte deutlich damit die kleine Nähcommunity helfen kann!

Das Linktool ist bis zum 16. Dezember 2017 geöffnet.

Kommentare:

  1. Hallo Nina,
    das Kleid gefällt mir, Stoff und Scnitt harmonieren. Es ist Schade dass der Stoff Löcher hatte, du hast das Problem mit aufgesezter Tasche aber prima gelöst .
    Danke fürs Begleiten des dritten Teiles des WKS. Ich wünsche dir weiterhin viel Freude und gutes Gelingen beim Nähen . Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde auch, dass Schnitt und Stoff hier besonders gut zusammenpassen. Beides wirkt ein wenig asiatisch. Viele Grüße, Nina

      Löschen
  2. Das mit den Löchern ist dann doch ärgerlich, aber wenn die Menge sich in Grenzen hält und man die Teile so auflegen kann, dass sie in den Verschnitt fallen, ist es dann vielleicht doch nicht so schlimm.

    Ich drücke dir die Daumen, dass es mit dem Kleid klappt und wir es zum Finale bewundern können.

    LG
    Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE!! Du bist ja schon fertig. Toll! Viele Grüße, Nina

      Löschen
  3. Das mit den Löchern ist ja ärgerlich. Eigentlich ist der Stoff ja wirklich sehr schön. Auf den Fotos sind sie nicht zu sehen, vielleicht kann man sie unauffällig reparieren. Wäre schade um das Kleid. Auf das Le609 bin ich gespannt, die Schnittführung ist schön. LG Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Imani ist toll geworden, das ist ein super Schnitt. Ich hoffe, du schaffst das dpstudio Kleid noch bis Weihnachten, das sieht sehr vielversprechend aus und wird sicher eine einzigartiges Kleid.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin auch schon total gepannt auf den Schnitt. Zum Nähen brauche ich aber etwas Ruhe und damit KONZENTRATION. Herzliche Grüße, Nina

      Löschen
  5. Komisch, dass ohne waschen neue Löcher dazu kommen. Wie schade um die Arbeit, aber du bist ja flott und der Stoff kostete vermutlich nicht die Welt. LG Anja

    AntwortenLöschen
  6. Ach schade mit den Löchern, weil mir der Schnitt in dem Stoff ausgesprochen gut gefällt! Ich bin schon neugierig, was Du über Le609 von dpstudio berichten wirst. Da die Ärmelkonstruktion sehr eigenwillig ist, würde ich es spannend finden, hierzu Details zu erfahren. LG, Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Das Kleid ist so schön geworden und umso ärgerlicher ist das mit den Löchern. Gott sei Dank war die Arbeit nicht allzu aufwändig.Der Gürtel sieht toll aus. LG Ute

    AntwortenLöschen
  8. Das Imani Kleid ist sehr schön. Ich mag meine auch sehr. Und wohlweislich hat LMV einen Gürtel dafür vorgesehen.
    Den dp Schnitt habe ich schon einige Wochen, aber noch nicht genäht, noch nicht einmal kopiert.
    Kommt Zeit, kommt Kleid..
    Monika

    AntwortenLöschen
  9. Nina, wie schade mit den Löchern. Das Kleid sieht wirklich sehr hübsch aus! Kann man eventuell eine ganz dünne, weiche, schwarze Vlieseline von innen gegenbügeln, um das Weiten der Löcher aufzuhalten? So kannst Du eventuell ein paar Male tragen?
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen