Seiten

Mittwoch, 20. September 2017

MeMadeMittwoch am 20.9. mit Gastbloggerin rothedinge

Oft verpasse ich, an den besten MeMadeMittwoch Ereignissen Teil zu nehmen, wie z.B. das gemeinsame Kofferpacken oder das schönste Ferienerlebnis - was sehr bedauerlich ist... schaut man sich auf meinem Blog rothedinge um, bekommt man schnell mit, dass ich im Vergleich zu anderen eher selten zum Nähen und noch seltener zum Bloggen komme. 

Trotzdem ist mir der MeMadeMittwoch lieb und teuer! Und genau deshalb freue ich mich ganz besonders, heute hier als Gastbloggerin eingeladen worden zu sein und Euch begrüssen zu dürfen!

Und wie gut, dass man meine Aufregung beim Schreiben nicht sehen kann ;)

Vergangenes Wochenende wurde unser Jüngster eingeschult und dafür habe ich mir eigens ein Anlass-Teilchen gegönnt. Im Mai diesen Jahres sind wir Glücklichen zu sehr guten Freunden nach London gereist und ich hatte mir fest vorgenommen, dort alle Stoffläden aufzusuchen. 
Nun, es ist letztendlich nur einer geworden, da diese pulsierende Stadt ja auch noch anderweitig reichlich zu bieten hat und es ja noch weitere Mitreisende mit den unterschiedlichsten Interessen gab.




Aber dieser eine Laden war unglaublich schön und hier habe ich einen unglaublich schönen Stoff gefunden (genau genommen zwei...). Der eine Stoff - ein metallic überzogener schwarzer Leinen - hat sofort zu mir die Worte Coulotte und Einschulung geflüstert. Ist das 'n Ding? 

Glück also. Kann man sagen.




Das passende Schnittmuster geisterte auch schon lang in meinem Kopf herum: Burda 02/2017 - 104C, so dass sich eins zum anderen fügte. 

Mir sagt der hohe Bund zu und das Band, was die Hose lässig daher kommen lässt. Ein bisschen wie bei einer Paperbag-Hose, nur nicht ganz so ausgeprägt. Zusammen mit dem Metallic-Stoff wirkte es in meiner Vorstellung jedenfalls ganz cool. 



Das Nähen nach dem Schnitt ging ganz gut. Den Untertrittfinde ich immer wieder verwirrend, weil ich's mir einfach auch nie merken kann. Zudem hätte ich das Knopfloch wohl lieber wie angegeben vor dem Einnähen des Untertrittes fertigen sollen. Denn hinterher wollte mein langer Knopflochfuss nicht über den Reissverschluss hinweg...



Da der Stoff viel Stand hat, habe ich die Innenkante vom Beleg und lediglich gekettelt und nicht eingefasst. Ebenso die Hosensäume.



Durch den festen Stoff konnte ich die Taschen so belassen, wie angegeben. Bei einer zweiten Hose gleicher Art, aber mit weicherem Leinen, habe ich die Taschen von der Bundkante ausgehend abgesteppt (also unterhalb des Gürtelbandes), weil die Taschen sonst sehr aufklaffen. Ich hoffe, es lässt sich auf den Fotos erkennen, was gemeint ist.



Die rückwärtige Ansicht der Hose macht bei mir nicht unbedingt einen schlanken Fuss, zumal wegen der kurzen Länge, aber ich mag sie trotzdem irgendwie sehr - meine London-Einschulungs-Coulotte.

So und zu guter letzt in voller Gänze. Ihr müsst entschuldigen, die Hose ist nach einem langen Tag voller Falten. Dafür glänzt sie gülden im letzten Sonnenlicht.



Und jetzt bin ich ganz aufgeregt zu erfahren, was ihr uns heute an selbst genähter Kleidung zeigt!

Kommentare:

  1. Wow, was für eine tolle Hose. Flüsternde Stoffe sollte man nicht links liegen lassen.
    Lg monika

    AntwortenLöschen
  2. Schicke Hose. Und sie glänzt wirklich gülden... Das mit dem Untertritt kann ich mir auch nie merken. Liegt aber wahrscheinlich auch daran, dass ich zu selten Hosen nähe.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  3. Uhhh- so einen Shark-Skin-Leinen habe ich auch noch liegen. Danke fürs Erinnern (er liegt nämlich schon ein wenig länger) Ich denke, da könnte ich es zu Silvester mal ein wenig glänzen lassen. Hat echt was :)

    AntwortenLöschen
  4. Coole Hose! Stoff und Schnitt gehen eine wunderbare Verbindung ein.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich sehr coooool. Mit der Hose ist der "glänzende" Auftritt garantiert. Die Falten abzusteppen ist eine gute Idee und das mit dem Knopfloch oben fällt bestimmt nur dir auf.
    Danke für das Moderieren heute!
    Liebe Grüße, Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Mit dieser tollen Hose bist sicher bei der Einschulung aufgefallen. Das Problem mit dem Knopfloch kenne ich, manchmal nähe ich es dann einfach von der dickeren Seite aus.

    AntwortenLöschen
  7. Ich muss es einfach mal so sagen: hammergeile Hose!!!!!!!!!!

    Liebe Grüße
    Hendrike

    AntwortenLöschen
  8. Sehr stylisch und perfekt für den Anlass! LG, zuzsa

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde die rückwärtige Ansicht gar nicht so schlimm, du hast ja eine schmale Taille.
    Schön, mal wieder etwas von dir zu sehen und dann noch so ein fabelhaftes Teil in Gold, sehr schick.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  10. Wow, sehr cooler Stoff!
    Und egal ob von vorne oder hinten, es sieht toll aus!
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. Wow, tolle Hose! Vermutlich kennt dich jetzt die ganze Schule. Mit deiner schlanken Figur steht dir die Hose ganz ausgezeichnet, auch von hinten. LG Christa

    AntwortenLöschen
  12. Mit dieser Hose hattest du sicher einen glänzenden Auftritt im doppelten Sinne. Sehr sehr cool! Es geht doch nichts über Stoffmitbringsel aus dem Urlaub.
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Ich hab mich heute morgen sehr gefreut, dich als Vortänzerin zu sehen. Die Hose ist wundervoll, ganz großes Kino. Und Fotos aus Stoffläden in aller Welt kann ich nie genug sehen. Danke dafür.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  14. Ihr Lieben, vielen Dank für Eure tollen Kommentare! Es hat mir sehr viel Spass gemacht, heute hier bei Euch sein zu können.
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen