Seiten

Sonntag, 16. April 2017

Frühlingsjäckchen-Knit-Along 2017: Finale!

"Draußen scheint hoffentlich die Frühlingssonne und wir können gut gekleidet beim Osterspaziergang flanieren."


Nun ja, die Frühlingssonne bekommt von mir nicht die volle Punktzahl, heute regnet es schon wieder aber die Strickjacke ist fertig und die Wickeljacke ist fast fertig und das trotz der immensen, nicht geplanten, Mehrarbeit in den letzten Wochen.


Auf den Bildern scheint zwar die Sonne aber es ist kalt, Frühlingsjacke mit Stiefeln geht ja nicht, also musste ich mal kurz frieren für die Fotos.


Der Versuch entzückendes Beiwerk mit ins Bild zu locken war nicht erfolgreich.


Passt auch von hinten und ich finde das Lila passt auch ganz prima zu den dunkelblauen Jeans, was ich zufällig beim Anprobieren der Jacke festgestellt habe. Die Jacke passt natürlich auch problemlos zu allen schwarzen Kleidern aber die Kombination mit der Jeans, die ist es für diesen Frühling.


Nicht ganz so erfolgreich ist die Idee mit der Wicklejacke. Die Jacke ist fertig und passt auch, nur die Bindebänder habe ich erst mal wieder aufgetrennt. Die sind mir zu labberig gewesen und auch die Optik hat mir nicht gefallen. Kurz habe ich überlegt ob man wohl gestricktes mit Einlage bebügeln kann aber wenn das schiefgeht, ist die Wolle hinüber. Ich muss noch mal in Ruhe überlegen, optional könnte ich den Wickel auch festnähen und dann ist es eben ein Pulli.

Es war mir eine Freude mit euch gemeinsam zu stricken und ein extra Dankeschön an Luise, für die Teamarbeit.



Gut gelaunt zeige ich, Luise, mein Frühlingsjäckchen. Gute Laune macht sie, weil ich sie schon einige Male getragen habe und sie mir sehr gut gefällt. 



Auf der Zugfahrt zur Pilgerwanderung nähte ich noch die Knöpfe an, von unterwegs gibt es ansonsten keine Fotos mehr. Das ist schade, aber ich hatte die Jacke nur abends an, wenn wir uns nach unserer Tagestour gestärkt haben. Ich ärgere mich jetzt schon ein bisschen, dass ich keine Fotos vom Frühlingsjäckchen in der wunderbaren Frühjahrs-Natur gemacht habe.
Den Jeansrock, der, schon zugeschnitten, auf freie Zeit wartet (ich hoffe auf morgen) passt sicher gut dazu, auch einige meiner Hosen. Und auch der neue Wickelrock aus der Burda 2/16, den ich schon lang auf dem Zettel hatte gefällt mir sehr dazu. Vom Rock kann ich allerdings noch keinen Tragebericht geben. Da habe ich gestern kurz vor dem Fotografieren noch die letzten Knöpfe angenäht.


Beim Zusammennähen der Ärmel gab es noch ein Malheur. Ich wollte - ganz fleißiges Mädchen - die Ärmel per Hand zusammennähen, aber das klappte irgendwie nicht gut und sah richtig blöde aus. Entnervt trennte ich die Naht wieder auf und schnitt dabei voller Ungeduld in eine Randmasche statt in den Nähstich. Es war natürlich zu reparieren aber zu diesem Zeitpunkt bereitete mir die Jacke keine gute Laune! Schließlich nähte ich die Ärmel mit der Nähmaschine zusammen, das ging schnell und es sieht hervorragend aus!


Auch ich danke allen, die mitgestrickt und ihre Fortschritte oder Schwierigkeiten mit uns geteilt haben. Wir beide hoffen, dass ihr außer fertigen oder fast fertigen Strickjäckchen auch eine Menge Inspiration und Freude mitnehmen konntet. Gerne erinnern wir an dieser Stelle an das Finale der Herzen am 14.Mai! Und auch von mir geht ein Dankeschön an Sylvia, denn trotz beruflicher Anspannung, die ich sehr gut nachvollziehen kann, haben wir als Zweier-Team den Knit-Along zusammen gehostet, das macht auch gute Laune, wenn man das gemeinsam macht.

Nun aber zu euren Werken, in der letzten Woche waren ja einige schon fertig und wir sind gespannt wer alles eine zweite Jacke angeschlagen hat.

Wir wünschen euch noch zwei wunderschöne Ostertage und vielleicht scheint ja auch irgendwo im Lande die Sonne.

Sylvia und Luise




Kommentare:

  1. Frohe Ostern, ihr fleißigen Strickerinnen,
    Sylvia, dein lila Jäckchen ist wirklich der Hit zu jeans; gefällt mir total gut und sieht bestimmt auch frühlingshaft aus mit Sneakern, für warme Füße,
    : ).
    Das Wickeljäckchen bekommst du bestimmt auch noch in den Griff.
    Und dein schlichtes Jäckchen, Luise sieht durch die Farbe und deine Kombination sehr schön edel aus.
    Ich sage ja schon länger, Strickjäckchen mit der Nähmaschine zusammenzunähen
    funktioniert bestens, : ).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Susanne. Die Idee mit den Sneakern ist gut, ich habe nur keine ;).

      Löschen
  2. Schön geworden sind eure Jacken und bei beiden kommt das Muster sehr schön zur Geltung!
    Vielleicht hilft bei der Wickeljacke ein Band im Perlmuster mit kleineren Nadeln? Ansonsten ist sie auch als Pullover sehr schick :-)
    Vielen Dank für eure nette und motivierende Begleitung beim Stricken!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Ganz wunderbar eure Jäckchen. Ich poste jetzt erst, da ich erst heute aus meinem kleinen Urlaub zurück bin!
    Lieben Dank für die Organisation des KAL. Jederzeit gerne wieder!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Da hab ihr schöne Jäckchen gezaubert, das lilafarbene besticht auf jeden Fall mit der Farbe und das graue Jäckchen gefällt mir in der ganzen Kombination an Luise sehr. Hat Spaß gemacht und ich bin sehr zufrieden mit meinem Ergebnis. Vielen Dank für die Organisation, vielleicht bin ich nächstes Jahr wieder dabei. LG Anke

    AntwortenLöschen
  5. Wow, eure Werke sind richtig toll geworden! Eure feinen Wolle-Projekte bringen mich immer wieder zum Staunen.

    Wie wäre es denn bei der Wickeljacke mit Satin- oder anderen hübschen Bändern anstatt Wolle? Das kann ich mir auch sehr hübsch vorstellen.

    Viele Grüße
    Marta

    AntwortenLöschen
  6. Eure Jacken sind beide wunderschön geworden!
    Ich habe mein Bindeband für meine Wickeljacke längsgestreift geriet, dass zieht sich zwar um die Hälfte der Maschen zusammen, ist aber ansonsten sehr haltbar. Frohe Ostern! Und liebe Grüße. Wir sehn uns zum Finale der Herzen ��, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  7. Ihr lieben beiden Gastgeberinnen,
    vielen Dank für die veranstaltung des Knit Alongs.
    Ganz, ganz kurz mal schlich sich ein Gedanke bei mir ein, der ungefähr "langsam mal genug Strickjäckchen" beeinhaltete, aber wir alle wissen: Das kann ja gar nicht stimmen. So gesehen würde ich mich auf ein nächstes Mal freuen!
    Liebste Grüsse

    AntwortenLöschen
  8. Ihr Lieben,
    das Finale der Herzen hatte ich ganz vergessen, darüber bin ich aber ganz froh, denn so musste ich meinen inneren Schweinehund überwinden und Fäden vernähen ;o) Mir ist allerdings die Wolle ausgegangen, evtl. kommt noch ein Post im Mai mit erweitertem Jäckchen...

    Vielen lieben Dank für dieses schöne Knitalong und vor allem, dass ich mit häkeln durfte ;o) Eure Jäckchen gefallen mir ausgesprochen gut, ihr (und die meisten anderen) strickt ja schon auf hohem Niveau, das spornt an :o)

    Alles Liebe, Raphaele

    AntwortenLöschen