Mittwoch, 8. Juli 2015

Me Made Mittwoch am 8. Juli 2015

Ich freue mich sehr, den heutigen MMM eröffnen zu dürfen. Während der Hitzewelle in der letzten Woche hatte ich das dringende Bedürfnis, Kleider mit möglichst wenig Stoff, die den Körper locker umspielen, zu nähen. Leider war es dazu viel zu heiß. Bei Temperaturen von 38 Grad Celsius vor der Tür und 28 Grad in der Wohnung konnte ich mich nicht mal für ein Schnittmuster entscheiden, geschweige denn für einen Stoff und, wie schön, an das Zuschneiden musste ich deswegen nicht mal denken.

Immerhin habe ich mein zweites Vintage Shirt Dress nach Sew Over It am Wochenende gesäumt, so dass ich es jetzt hier zeigen kann.


Der Schnitt ist relativ neu und wurde von Lucy gerade am Wochenende in ihrer Schnittmusterparade Mai/Juni vorgestellt.


Durch das unruhige Muster sieht man vom Schnitt leider relativ wenig. Sew Over It bietet das Kleid in einer Langarmvariante und einer Variante ohne Ärmel an. Die erste gefällt mir sehr gut, an lange Ärmel zu denken eher weniger, so dass ich mich für die zweite entschieden habe.

Quelle: Sew-Over-It-Vintage-Shirt-Dress.pdf

Der Download Schnitt enthält die Größe 8 - 20. Ich habe das Kleid aus einem Mix der Größen 8 - 12 genäht. Bei Burda entspricht das etwas der Größe 38 und bei Vogue-Schnitten der Größe 12/14. Das Oberteil fällt durch die größere Größe im Brustbereich leicht blusig. Ich kann mir aber vorstellen, den Brustbereich etwas enger zu nähen. Ich hatte Angst, dass das Kleid beim Sitzen aufklafft, so dass ich hier etwas mehr Weite zugab. 


Für ein Hemdblusenkleid ist das Vintage Shirt Dress relativ einfach zu nähen. Die Kragenkonstruktion ist sehr einfach. Die unteren Ecken sind Teil des Vorderteils und der hintere Kragen wird einfach dazwischen gesetzt und angenäht. Leider legt sich der Beleg gerne nach außen. Ich habe meine ersten 15 Fotos löschen müssen, da er deutlich zu sehen war.

Der Armausschnitt wird mit Schrägband verstürzt.


Der Rock ist weit und schwingt sehr schön.

Ich möchte das Kleid sehr gerne mit einem Gürtel tragen. Am liebsten mit einem braunen. Da ich keinen besitze, ist auch ein roter möglich.
Auf dem Foto sieht man etwas mehr Details. Es lässt mich jedoch grübeln, ob weniger Weite an den Seiten im Brustbereich nicht sogar sehr ratsam ist.


Als die Knopflöcher genäht waren, habe ich bemerkt, dass ich die Knopfleiste besser ca. 0,5 cm weiter nach außen gelegt hätte. So steht sie jetzt immer ein klein wenig ab, da nach dem Knopf zu viel Stoff folgt. Egal. Und vor allem: Zu spät! Ich hoffe, dass es nicht zu sehr auffällt.


Mit Gürtel sieht das Kleid dann so aus.

Und jetzt seid ihr dran! Ich freue mich auf eure Beiträge! Und wünsche allen Teilnehmerinnen und LeserInnen Erholung von der Sommerhitze an diesem angenehm warmen Sommertag. Liebe Grüße, Nina



Kommentare:

  1. Sehr schönes Kleid, steht dir sehr gut und sitzt perfekt! Besonders gut gefällt mir der rote Gürtel dazu - das Tüpfelchen auf dem i!
    Viele Grüße
    Friedalene

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt! Man sieht vom Schnitt wenig bei dem Muster - außer dass es hervorragend sitzt!

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag dein Kleid sehr. Für mich ist das so richtig das , was ich mir vorstelle, wenn ich an das Wort "Kleid" denke! Ein Klassiker. Würde mir auch gut gefallen!

    liebe Grüße und danke für die Leitung durch den heutigen MMM Tag!

    Ellen

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen,
    Hemdblusenkleider mag ich sehr und der lockere Sitz deines Kleides ist bei der Hitze doch gerade richtig; der Stoff ist sehr hübsch und insgesamt sieht alles schön stimmig aus.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nina,
    bei Dir lerne ich immer wieder etwas Neues, zum Beispiel die Sache mit der Knopfleiste. Wäre mir vermutlich eher nicht aufgefallen und den Grund für das Klaffen hätte ich auch nicht gewusst. Wie lustig, Dich in diesem Kleid zu sehen, gestern habe ich noch Lucys Schnittmusterbesprechung gelesen. Es gefällt mir wirklich gut, der Schnitt, das Muster und die Farbe, echt gelungen.
    Liebe Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  6. Diese Art Kleider mag ich auch sehr - ich scheue nur immer wieder vor den Knopfleisten. Das sollte ich dringend mal abstellen, denn Dein Kleid ist so toll und sieht so schön sommerlich aus! Ehrlich gesagt finde ich, dass solche Kleider durchaus etwas lockerer sitzen sollten - wenn sie eng sitzen ist es gleich wieder etwas formeller und wahrscheinlich auch nicht so bequem.
    Mir gefällt es sehr an Dir, da passt alles!
    Liebe Grüße,
    SuSe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe SuSe, es ist keine richtige Knopfleiste und damit sehr einfach zu nähen. Der Stoff lange ist einfach ein Beleg gegen gesetzt. Die Knopflocher bleiben einem aber leider nicht erstarrt. Damit nichts verrutscht, hatte ich den oberen Stoff mit Sprühstärke eingesprüht und gebügelt. Nun rutschte der glitschige Oberstoff nicht mehr auf dem Beleg.

      Löschen
    2. Das ist ein guter Tipp mit der Sprühstärke! Danke!
      LG SuSe

      Löschen
  7. Was für ein schönes Kleid! Bei mir ist der (Papier)schnitt gestern angekommen, nachdem ich definitiv keine Lust auf das Zusammenkleben so vieler Pdf-Seiten hatte. Du scheinst auch diese Hürde genommen zu haben und das Ergebnis gefällt mir richtig gut! Sitzt, passt, schöner Stoff - tolles Kleid.
    LG Almut

    AntwortenLöschen
  8. Der rote Gürtel zum Kleid ist ein echter Hingucker!

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen Nina, tolles Kleid. Ich wünsche dir heute die leichte Abkühlung die hier auch herrscht. Für kurze Zeit. Mein sew over it Kleid hat zumindest das Oberteil, dann wurde es heiß und der Stoff ist nicht für heiß nur für warm. Bisher kann ich aber sagen ist gut.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  10. Hachz, wie schön!
    Obwohl ich jetzt immer noch nicht richtig definiere kann, was das Muster darstellen soll, bin ich hochauf begeistert. Das Kleid sitzt toll und hat trotzdem genug Spiel, um hochsommertauglich zu sein.
    Sehr gelungen.
    Bei mir liegt der Schnitt immerhin schon ausgedruckt rum... und eigentlich müsste dein Beispiel jetzt das Zusammenkleben extrem beschleunigen. Danke fürs Zeigen!

    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  11. Total schön! Am besten gefällt es mir mit Gürtel. Die Mehrweite würde ich bei einem Sommerkleid wahrscheinlich drin lassen, damit es schön luftig bleibt. Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht doch super aus und ich finde auch das blusige Oberteil schön, was bei Hitze sicher auch bequemer ist.
    Viele Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  13. Wie offensichtlich viele hier schleiche ich um den schönen Schnitt herum und fühle mich durch deine Version in der Ansicht bestärkt, dass er zu wunderbaren Kleidern führen könnte. Das Blusige im Oberteil ist an dir zwar ungewohnt, scheint mir aber durchaus stimmig und für heiße Tage perfekt zu sein.
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Kleidermanie,
    sehr schönes Hemdblusen-Kleid, der rote Gürtel passt gut dazu. Die Stoffwahl zu dem einfachen Schnitt finde ich sehr schön.
    Zu deiner Fragen wegen dem Oberteil. Bei einem Sommerkleid finde ich es gut, wenn es etwas Luft hat und nicht eng anliegt.
    An mir konnte ich mir bis vor der Hitzewelle keine ärmellosen Hemdblusen-Kleider vorstellen, inzwischen ist das doch eine Option.
    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  15. Das Kleid ist klasse und es steht dir super. Die Weite im Oberteil würde ich nur ein ganz klein wenig weg nehmen. Wie ist es denn wenn du dich mit dem Kleid hin setzt? Da sollte es ja auch locker sitzen.
    Liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sitzt locker und klafft nicht. Also perfekt. LG, Nina

      Löschen
  16. Danke fürs Gastgebersein ;). Ich mag das Kleid sehr gern und gerade mit dem roten Gürtel!
    Linnea

    AntwortenLöschen
  17. Sieht toll aus Dein Kleid!! Und mit dem roten Gürtel noch toller. Klasse.

    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. Hallo, Die Bloggerin von Link 145 muss mal die Zugangsberechtigung bearbeiten. Man kann das Blog nicht besuchen.
    lg Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Claudia. Ich habe es auch schon gesehen. Leider kann ich sie nicht benachrichtigen. Ich werde sie jetzt löschen damit die linkliste funktionierende Links enthält. Das tut mir sehr leid. LG, Nina

      Löschen